Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Globale Güter - lokale Aneignung

  • Kartonierter Einband
  • 276 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Leseprobe
Als die globalen Güter Kaffee, Tee, Schokolade und Tabak im frühneuzeitlichen Europa bekannt wurden, galten sie als Verkörperungen... Weiterlesen
20%
47.90 CHF 38.30
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.

Beschreibung

Als die globalen Güter Kaffee, Tee, Schokolade und Tabak im frühneuzeitlichen Europa bekannt wurden, galten sie als Verkörperungen des Neuen. Ihre gemeinsame Verbreitung war eine Folge der "Erweiterung der Welt und stellte historische Akteure vor spezifische Probleme und Herausforderungen. Am Beispiel der Residenzstadt Dresden wird untersucht, auf welche Weise sich die Zeitgenossen die globalen Güter aneigneten. Im Mittelpunkt stehen die Ordnungsleistungen im Feld des Handels, des Konsums und der öffentlichen Orte des Konsums. Der Autor promovierte mit der vorliegenden Studie an der Technischen Universität Dresden.

Autorentext

Christian Hochmuth ist wissenschaftlicher Mitarbeiter im Sonderforschungsbereich 537 "Institutionalität und Geschichtlichkeit" an der Universität Dresden.



Klappentext

Als die globalen Güter Kaffee, Tee, Schokolade und Tabak im frühneuzeitlichen Europa bekannt wurden, galten sie als Verkörperungen des Neuen. Ihre gemeinsame Verbreitung war eine Folge der >Erweiterung der Welt< und stellte historische Akteure vor spezifische Probleme und Herausforderungen. In der vorliegenden Studie wird am Beispiel der Residenzstadt Dresden untersucht, auf welche Weise sich die Zeitgenossen die globalen Güter aneigneten. Im Mittelpunkt stehen die Ordnungsleistungen im Feld des Handels, des Konsums und der öffentlichen Orte des Konsums.

Produktinformationen

Titel: Globale Güter - lokale Aneignung
Untertitel: Kaffee, Tee, Schokolade und Tabak im frühneuzeitlichen Dresden
Autor:
EAN: 9783867640824
ISBN: 978-3-86764-082-4
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: UVK Verlagsgesellschaft mbH
Genre: Regional- und Ländergeschichte
Anzahl Seiten: 276
Gewicht: 408g
Größe: H217mm x B145mm x T19mm
Jahr: 2012
Auflage: 1. Auflage 06.2008
Land: DE
Zuletzt angesehen
Verlauf löschen