Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Interinstitutionelle Vereinbarungen im Europäischen Gemeinschaftsrecht

  • Kartonierter Einband
  • 162 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Interinstitutionelle Vereinbarungen existieren als Teil der institutionellen Praxis der Europäischen Gemeinschaft beinahe seit der... Weiterlesen
20%
78.00 CHF 62.40
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 2 bis 4 Werktagen.
Bestellung & Lieferung in eine Filiale möglich

Beschreibung

Interinstitutionelle Vereinbarungen existieren als Teil der institutionellen Praxis der Europäischen Gemeinschaft beinahe seit deren Gründung. Ein Überblick über die vielfältigen Übereinkünfte, die in den 90er Jahren geschlossen wurden, verdeutlicht den bemerkenswerten Bedeutungszuwachs, den diese gerade in jüngerer Zeit als Quelle des Gemeinschaftsrechts erfahren haben. Gegenstand der Arbeit sind die rechtlichen Probleme, die sich aus dieser institutionellen Praxis ergeben. Nach einem Überblick über die wichtigsten bestehenden Übereinkünfte werden vor allem die zentralen Fragen der gemeinschaftsrechtlichen Zulässigkeit, der möglichen Rechtswirkungen sowie der Justitiabilität interinstitutioneller Vereinbarungen untersucht.

Autorentext
Der Autor: Christian Bobbert wurde 1972 in Bonn geboren. Er studierte Rechtswissenschaft an den Universitäten Passau, Toulouse (Frankreich) und Bonn. Seit 1999 ist er Rechtsreferendar am Landgericht Bonn. Promotion 2000.

Inhalt

Aus dem Inhalt: Zulässigkeit - Rechtswirkungen - Justitiabilität.

Produktinformationen

Titel: Interinstitutionelle Vereinbarungen im Europäischen Gemeinschaftsrecht
Untertitel: Dissertationsschrift
Autor:
EAN: 9783631375419
ISBN: 978-3-631-37541-9
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Lang, Peter GmbH
Genre: Zivilprozessrecht
Anzahl Seiten: 162
Gewicht: 248g
Größe: H208mm x B149mm x T12mm
Jahr: 2001
Auflage: Neuausg.

Weitere Produkte aus der Reihe "Europäische Hochschulschriften Recht"