Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Serviceparadigmen und Implikationen für die Vermarktung

  • Kartonierter Einband
  • 35 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Das Essential bietet eine umfassende Betrachtung der gegenwärtig dominierenden Serviceparadigmen. Christian Arnold erläutert die K... Weiterlesen
20%
22.90 CHF 18.30
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.
Kein Rückgaberecht!
Bestellung & Lieferung in eine Filiale möglich

Beschreibung

Das Essential bietet eine umfassende Betrachtung der gegenwärtig dominierenden Serviceparadigmen. Christian Arnold erläutert die Kernaussagen des IHIP-Modells, der Leistungslehre und der Service-Dominant Logic. Abgerundet werden die Ausführungen durch eine Darstellung der Implikationen für eine relational-interaktive und damit servicezentrierte Vermarktungsphilosophie.

Autorentext

Dr. Christian Arnold ist als Managementberater und Lehrbeauftragter tätig. Er promovierte an der HHL Leipzig Graduate School of Management zum Thema ubiquitärer E-Service.



Klappentext

Das Essential bietet eine umfassende Betrachtung der gegenwärtig dominierenden Serviceparadigmen. Christian Arnold erläutert die Kernaussagen des IHIP-Modells, der Leistungslehre und der Service-Dominant Logic. Abgerundet werden die Ausführungen durch eine Darstellung der Implikationen für eine relational-interaktive und damit servicezentrierte Vermarktungsphilosophie.



Inhalt

Serviceparadigmen der BWL: IHIP, Leistungslehre und Service-Dominant Logic.- Implikationen für die Servicevermarktung: Kundenintegrationsmanagement, Experience Management und Promise Management.

Produktinformationen

Titel: Serviceparadigmen und Implikationen für die Vermarktung
Untertitel: Eine Einführung
Autor:
EAN: 9783658096205
ISBN: 978-3-658-09620-5
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Gabler, Betriebswirt.-Vlg
Genre: Management
Anzahl Seiten: 35
Gewicht: 77g
Größe: H211mm x B149mm x T5mm
Jahr: 2015
Auflage: 2015

Weitere Produkte aus der Reihe "essentials"