Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Das Symbol des Drachen als Ausdruck einer Konfliktgestaltung in der Sandspieltherapie

  • Kartonierter Einband
  • 221 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Das Buch beschreibt erstmals qualitative und quantitative Ergebnisse aus einer Praxis für analytische Psychotherapie von Kindern u... Weiterlesen
20%
68.00 CHF 54.40
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.
Kein Rückgaberecht!
Bestellung & Lieferung in eine Filiale möglich

Beschreibung

Das Buch beschreibt erstmals qualitative und quantitative Ergebnisse aus einer Praxis für analytische Psychotherapie von Kindern und Jugendlichen, in der das Sandspielverfahren nach D. Kalff angewandt wurde. Herzstück des Buches bildet eine typische Sandspielserie im Symbolkreis des Drachen, die in Bezug zu Märchen und Mythen interpretiert wird. Anhand einer unabhängigen Auswertung durch eine zweite Sandspieltherapeutin wurde versucht, die Interpretationen zu objektivieren. Sandbilder werden als unbewußte, affektive Mitteilungen angesehen, die durch die Symbole verdeutlicht werden. Schließlich wird die Frage diskutiert, inwiefern Klienten alters- und geschlechtsabhängig mit einer speziellen psychoneurotischen Struktur, respektive Symptomatik, das Symbol des Drachen als bestmöglichen Ausdruck für ihren unbewußten Konflikt wählen.

Autorentext
Die Autorin: Christel Senges, Jahrgang 1944, arbeitete zunächst als Grund- und Hauptschullehrerin, seit 1980 als analytische Kinder- und Jugendlichepsychotherapeutin in eigener Praxis in Dossenheim/Heidelberg. Sie ist Dozentin und Kontrollanalytikerin am Institut für Analytische Psychotherapie von Kindern und Jugendlichen in Heidelberg und als Mitglied der «Internationalen Gesellschaft für Sandspieltherapie» in der Fort- und Weiterbildung tätig. 1993 Abschluß des Diplomstudiums, 1997 Promotion an der Pädagogischen Hochschule in Heidelberg im Fach Psychologie.

Inhalt

Aus dem Inhalt: Drache und Drachenkampf in der Deutung der Tiefenpsychologie - Patientenkollektiv einer Praxis für analytische Kinder- und Jugendtherapie - Kasuistik: Sandspielserie eines achtjährigen Mädchens mit Ängsten im Symbolkreis des Drachen - Interpretation von Initialbildern - Drachensymbol als Ausdruck einer unbewußten Konfliktgestaltung - Beziehung zwischen Drachensymbol und dem Ergebnis der psychotherapeutischen Behandlung.

Produktinformationen

Titel: Das Symbol des Drachen als Ausdruck einer Konfliktgestaltung in der Sandspieltherapie
Untertitel: Ergebnisse aus einer Praxis für analytische Psychotherapie von Kindern und Jugendlichen
Autor:
EAN: 9783631326060
ISBN: 978-3-631-32606-0
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Lang, Peter GmbH
Genre: Theoretische Psychologie
Anzahl Seiten: 221
Gewicht: 297g
Größe: H223mm x B177mm x T16mm
Jahr: 1998
Auflage: Neuausg.

Weitere Produkte aus der Reihe "Erziehungskonzeptionen und Praxis"