Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Einführung in die Festkörperphysik

  • Fester Einband
  • 754 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Schon seit Generationen von Studenten vermittelt "der Kittel" angehenden Physikern und Ingenieurwissenschaftlern ein kla... Weiterlesen
20%
95.00 CHF 76.00
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 3 bis 4 Werktagen.

Beschreibung

Schon seit Generationen von Studenten vermittelt "der Kittel" angehenden Physikern und Ingenieurwissenschaftlern ein klares Bild der Festkörperphysik. Die Festkörperphysik befasst sich mit den Eigenschaften, die sich aus der unterschiedlichen Verteilung der Elektronen in Metallen, Halbleitern oder Isolatoren ergeben. Kittel beschreibt mit Hilfe einfacher Modelle, auf welche Weise die Anregungen und Baufehler von Festkörpern verstanden werden können. Sämtliche Grundlagen der Festkörperphysik werden ausführlich dargestellt und mit vielen Zeichnungen und Bildern begreifbar gemacht. Besonders hilfreich für das Verständnis ist die enge Verzahnung von Experiment, Anwendung und Theorie.

Autorentext

Charles Kittel arbeitete am MIT, in den Bell Laboratories und, bis zu seiner Emeritierung, an der University of California, Berkeley. 1957 erhielt er den Buckley Prize for Solid State Physics, 1970 den Berkeley Distinguished Teacher Award und 1972 von der American Association of Physics Teachers die Oersted Medal.



Klappentext

Schon seit Generationen von Studenten vermittelt "der Kittel" angehenden Physikern und Ingenieurwissenschaftlern ein klares Bild der Festkörperphysik.

Die Festkörperphysik befasst sich mit den Eigenschaften, die sich aus der unterschiedlichen Verteilung der Elektronen in Metallen, Halbleitern oder Isolatoren ergeben. Kittel beschreibt mit Hilfe einfacher Modelle, auf welche Weise die Anregungen und Baufehler von Festkörpern verstanden werden können. Sämtliche Grundlagen der Festkörperphysik werden ausführlich dargestellt und mit vielen Zeichnungen und Bildern begreifbar gemacht. Besonders hilfreich für das Verständnis ist die enge Verzahnung von Experiment, Anwendung und Theorie.



Zusammenfassung
"Dieses bereits seit 53 Jahren existierende Standardwerk der Festkörperphysik wendet sich in 1. Linie an Studenten der Physik, Chemie und Ingenieurwissenschaften in mittleren Semestern. Der Autor benutzt bei der Stoffvermittlung erfolgreich die enge Verzahnung von Experiment, Anwendung und Theorie. Geht mehr in die Tiefe als E. Jäger." EKZ- Informationsdienst (48/2006) "Ein sehr kompaktes Lehrbuch, das sowohl für Studierende in der Lernphase geeignet ist, aber auch später als Nachschlagewerk immer sehr hilfreich ist." Dr. Dirk Menzel, TU Braunschweig

Inhalt

Aus dem Inhalt: Die Struktur der Kristalle Beugung von Wellen und Reziprokes Gitter Bindungsverhältnisse in Kristallen Phononen I: Gitterschwingungen Phononen II: Thermische Eigenschaften Das Fermigas freier Elektronen Energiebänder Halbleiterkristalle Fermiflächen und Metalle Supraleitung Diamagnetismus und Paramagnetismus Ferromagnetismus und Antiferromagnetismus Magnetische Resonanz Plasmonen, Polaritonen und Polaronen Optische Prozesse und Exzitonen Dielektrische und ferroelektrische Festkörper Oberflächen- und Grenzflächenphysik Nanostrukturen Nichtkristalline Festkörper Punktdefekte Versetzungen Legierungen

Produktinformationen

Titel: Einführung in die Festkörperphysik
Autor:
Übersetzer:
EAN: 9783486597554
ISBN: 978-3-486-59755-4
Format: Fester Einband
Herausgeber: De Gruyter Oldenbourg
Genre: Thermodynamik
Anzahl Seiten: 754
Gewicht: 1471g
Größe: H246mm x B182mm x T50mm
Jahr: 2013
Auflage: unveränderte Auflage
Land: DE
Zuletzt angesehen
Verlauf löschen