Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Coronavirus: Verzögerungen in der ganzen Lieferkette Weitere Informationen

Es wird bis auf Weiteres zu deutlichen Wartezeiten und Verspätungen kommen. Um die Wartezeit zu verkürzen liefern wir Ihre Bestellung ab sofort mit A-Post. Zudem bleiben unsere Filialen auf Verordnung des Bundesrates bis auf Weiteres geschlossen. Unsere Corona-Taskforce arbeitet mit Hochdruck daran, dass unsere Mitarbeitenden geschützt sind und wir den Service für Sie, als unsere Kundinnen und Kunden, aufrechterhalten können. Weitere Informationen zu unseren Massnahmen finden Sie unter www.exlibris.ch/de/ueber-uns/massnahmen-corona/.

schliessen

Wissenschaft im Fernsehen

  • Kartonierter Einband
  • 164 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Unser Alltag wird immer stärker von Wissenschaft und Technik beherrscht. Zugleich sind jedoch immer weniger Menschen in der Lage, ... Weiterlesen
20%
94.00 CHF 75.20
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.
Coronavirus: Information zu den Lieferfristen
Aufgrund der aktuellen Lage kommt es zu Lieferverzögerungen. Besten Dank für Ihr Verständnis.
Nur im Online-Shop verfügbar

Beschreibung

Unser Alltag wird immer stärker von Wissenschaft und Technik beherrscht. Zugleich sind jedoch immer weniger Menschen in der Lage, grundlegende Zusammenhänge dieses Spezialgebietes zu verstehen, da es immer komplexer und damit für den Laien undurchsichtiger wird. Die zentrale Frage dieser Arbeit lautet, wie das Medium Fernsehen versucht, seinen Rezipienten wissenschaftliche Zusammenhänge näher zu bringen. Die Autorin Celina Begolli gibt einführend einen fundierten Überblick über die Entwicklung der Populärwissenschaft und stellt im Anschluss daran den Diskurs in der heutigen Zeit dar. Darauf aufbauend analysiert sie die narrativen und sprachlichen Mittel dieser Wissenschaftsvermittlung. Anhand von ausgewählten Fallbeispielen aus den Sendungen "Quarks&Co" und "Galileo" werden die Präsentationsformen herausgearbeitet und dabei die Unterschiede zwischen einer Wissens- und Wissenschaftssendung sowie die Gegensätze der Vermittlung in privaten und öffentlich-rechtlichen Fernsehanstalten dargestellt. Das Buch stellt damit einen guten Überblick über dieses Forschungsfeld dar und gibt viele Anregungen zur weiteren Vertiefung.

Klappentext

Unser Alltag wird immer stärker von Wissenschaft und Technik beherrscht. Zugleich sind jedoch immer weniger Menschen in der Lage, grundlegende Zusammenhänge dieses Spezialgebietes zu verstehen, da es immer komplexer und damit für den Laien undurchsichtiger wird. Die zentrale Frage dieser Arbeit lautet, wie das Medium Fernsehen versucht, seinen Rezipienten wissenschaftliche Zusammenhänge näher zu bringen. Die Autorin Celina Begolli gibt einführend einen fundierten Überblick über die Entwicklung der Populärwissenschaft und stellt im Anschluss daran den Diskurs in der heutigen Zeit dar. Darauf aufbauend analysiert sie die narrativen und sprachlichen Mittel dieser Wissenschaftsvermittlung. Anhand von ausgewählten Fallbeispielen aus den Sendungen "Quarks&Co" und "Galileo" werden die Präsentationsformen herausgearbeitet und dabei die Unterschiede zwischen einer Wissens- und Wissenschaftssendung sowie die Gegensätze der Vermittlung in privaten und öffentlich-rechtlichen Fernsehanstalten dargestellt. Das Buch stellt damit einen guten Überblick über dieses Forschungsfeld dar und gibt viele Anregungen zur weiteren Vertiefung.

Produktinformationen

Titel: Wissenschaft im Fernsehen
Untertitel: Eine Analyse popularisierender Wissenschaftsvermittlung am Beispiel von ausgewählten TV-Beiträgen
Autor:
EAN: 9783639292329
ISBN: 978-3-639-29232-9
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: VDM Verlag
Genre: Medien & Kommunikation
Anzahl Seiten: 164
Gewicht: 260g
Größe: H219mm x B152mm x T15mm
Veröffentlichung: 01.09.2010
Jahr: 2010