Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Coronavirus: Deutliche Lieferverzögerungen Weitere Informationen

Es wird bis auf Weiteres zu deutlichen Wartezeiten und Verspätungen kommen. Um die Wartezeit zu verkürzen liefern wir Ihre Bestellung ab sofort mit A-Post. Zudem bleiben unsere Filialen auf Verordnung des Bundesrates bis auf Weiteres geschlossen. Unsere Corona-Taskforce arbeitet mit Hochdruck daran, dass unsere Mitarbeitenden geschützt sind und wir den Service für Sie, als unsere Kundinnen und Kunden, aufrechterhalten können. Weitere Informationen zu unseren Massnahmen finden Sie unter www.exlibris.ch/de/ueber-uns/massnahmen-corona/.

schliessen

Die Spieltheorie. Kooperation im Alltag

  • Kartonierter Einband
  • 20 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Studienarbeit aus dem Jahr 2015 im Fachbereich Psychologie - Sozialpsychologie, Note: 2,0, FOM Hochschule für Oekonomie und Manage... Weiterlesen
20%
21.50 CHF 17.20
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.
Coronavirus: Information zu den Lieferfristen
Aufgrund der aktuellen Lage kommt es zu Lieferverzögerungen. Besten Dank für Ihr Verständnis.
Nur im Online-Shop verfügbar

Beschreibung

Studienarbeit aus dem Jahr 2015 im Fachbereich Psychologie - Sozialpsychologie, Note: 2,0, FOM Hochschule für Oekonomie und Management gemeinnützige GmbH, Hochschulstudienzentrum Hamburg, Sprache: Deutsch, Abstract: Im Zuge des Seminars "Sozialpsychologie" wird mit dieser Arbeit ein detaillierter Einblick in die Arbeit von Robert Axelrod und sein Buch "Die Evolution der Kooperation" ermöglicht. Mit der Einleitung wird die grundsätzliche Thematik aufgegriffen und schafft somit eine gute Herleitung zu den im Buch enthaltenen Themengebieten der Spieltheorie, des Gefangenendilemmas und des Programms TIT FOR TAT. Des Weiteren wird erläutert, in wie weit diese Theorien in der Praxis Anwendung finden und wie sie von anderen Wissenschaftlern interpretiert werden. Die Theorie birgt nicht nur sehr viel Interessantes für Wirtschaftswissenschaftler, sondern auch für Soziologen in sich. Es wird durchleuchtet, welche Aspekte bei der Entscheidungsfindung zwischen Individuen bezüglich Kooperationen untereinander hineinspielen: ob man sich als Egoist oder als kooperativer Mensch verhalten sollte und mit welcher Strategie der größtmögliche Nutzen davongetragen werden kann. Auch wird dargestellt, inwieweit die Wissenschaftler versucht haben mit Lösungsansätzen eine Strategie für die beste Verhaltensweise zu entwickeln.

Produktinformationen

Titel: Die Spieltheorie. Kooperation im Alltag
Autor:
EAN: 9783668855137
ISBN: 978-3-668-85513-7
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Grin Verlag
Genre: Angewandte Psychologie
Anzahl Seiten: 20
Gewicht: 46g
Größe: H209mm x B151mm x T4mm
Jahr: 2018