Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Coronavirus: Paketkontingent der Post führt zu weiteren grossen Lieferverzögerungen Weitere Informationen

Wir können ab sofort nicht mehr alle Pakete versenden, welche wir täglich verarbeiten und verpacken. Diese Massnahme ist vorerst bis und mit Gründonnerstag, 9. April, begrenzt. Eine genaue Angabe von Lieferterminen ist darum nicht mehr möglich. Der Paketrückstau führt zu deutlichen Verspätungen. Um die Wartezeit zu verkürzen, haben wir den Versand vor einiger Zeit auf A-Post umgestellt. Zudem bleiben unsere Filialen auf Verordnung des Bundesrates bis auf Weiteres geschlossen. Unsere Corona-Taskforce arbeitet mit Hochdruck daran, dass unsere Mitarbeitenden geschützt sind und wir den Service für Sie, als unsere Kundinnen und Kunden, aufrechterhalten können. Weitere Informationen zu unseren Massnahmen finden Sie unter www.exlibris.ch/de/ueber-uns/massnahmen-corona.

schliessen

Machiavelli und die Republik

  • Kartonierter Einband
  • 24 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Studienarbeit aus dem Jahr 2002 im Fachbereich Politik - Politische Theorie und Ideengeschichte, Universität Rostock, 8 Quellen im... Weiterlesen
20%
21.50 CHF 17.20
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.
Coronavirus: Information zu den Lieferfristen
Aufgrund der aktuellen Lage kommt es zu Lieferverzögerungen. Besten Dank für Ihr Verständnis.
Nur im Online-Shop verfügbar

Beschreibung

Studienarbeit aus dem Jahr 2002 im Fachbereich Politik - Politische Theorie und Ideengeschichte, Universität Rostock, 8 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Niccolo Machiavelli, vielleicht der umstrittenste, zweifelsohne aber einer der wichtigsten politischen Theoretiker des Mittelalters. Seine wichtigsten Werke "Il Principe" und "Discorsi spora la prima deca de Tito Livio" kurzgenannt "Discorsi", in denen Machiavelli seine Ideen zur Herrschaftslehre und zum Staatsaufbau niederschrieb, spalten noch heute die Geister! Während er einerseits oftmals als klassischer Vertreter der republikanischen Denkweise betrachtet wird, wird der Name Machiavelli andererseits als Synonym für skrupellose Machtpolitik und Machtusurpation um jeden Preis benutzt.1 Das geht so weit, daß das Wort Machiavellist oder Machiavellismus in der heutigen Zeit verbreitet als Schimpfwort betrachtet wird. Es gibt wohl kaum einen Politiker, der sich der demokratischen Tradition verpflichtet fühlt, der sich den Vorwurf gefallen lassen würde, ein Machiavellist zu sein! Doch woran liegt das? Als Henry Kissinger, ehemaliger Außenminister und einer der einflußreichsten Politiker der USA des 20. Jahrhunderts, 1972 in einem Interview mit The New Republic mit der Frage konfrontiert wurde: Ob er nicht bis zu einem gewissen Grade von Machiavelli beeinflusst sei? Antwortete er: "Nicht im geringsten."2 Doch was sind die Ursachen für diese ablehnende Haltung? Sind es wirklich nur die politischen Aussagen Machiavellis oder gibt es noch andere Gründe, warum er oftmals in ein schlechtes Licht gerückt wird? In dieser Hausarbeit soll es vor allem darum gehen, wie sich Machiavelli die Republik, die er als die beste Staatsform ansieht, vorstellt. Es wird des weiteren der Frage nachgegangen, inwieweit der Vorwurf des Machiavellismus gerechtfertigt ist, und ob Machiavelli selbst überhaupt als Machiavellist bezeichnet werden kann. Zur Fertigstellung dieser Hausarbeit wurden vor allem natürlich die "Discorsi", in einer Übersetzung von Friedrich von Oppeln-Bronikowski, verwandt, aber auch Arbeiten des bekannten Politikwissenschaftlers Herfried Münkler, sowie Wolfgang Kerstings. 1 Dieter Oberndörfer/Beate Rosenzweig, Klassische Staatphilosophie: Texte und Einführungen von Platon bis Rousseau, München 2000, S.135 2 Ouentin Skinner, Machiavelli zur Einführung, 2. Auflage, Hamburg 1990, S.12

Produktinformationen

Titel: Machiavelli und die Republik
Autor:
EAN: 9783640143108
ISBN: 978-3-640-14310-8
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: GRIN Publishing
Genre: Politikwissenschaft
Anzahl Seiten: 24
Gewicht: 46g
Größe: H213mm x B151mm x T20mm
Jahr: 2008
Auflage: 1. Auflage.