Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Coronavirus: Paketkontingent der Post führt zu weiteren grossen Lieferverzögerungen Weitere Informationen

Wir können ab sofort nicht mehr alle Pakete versenden, welche wir täglich verarbeiten und verpacken. Diese Massnahme ist vorerst bis und mit Gründonnerstag, 9. April, begrenzt. Eine genaue Angabe von Lieferterminen ist darum nicht mehr möglich. Der Paketrückstau führt zu deutlichen Verspätungen. Um die Wartezeit zu verkürzen, haben wir den Versand vor einiger Zeit auf A-Post umgestellt. Zudem bleiben unsere Filialen auf Verordnung des Bundesrates bis auf Weiteres geschlossen. Unsere Corona-Taskforce arbeitet mit Hochdruck daran, dass unsere Mitarbeitenden geschützt sind und wir den Service für Sie, als unsere Kundinnen und Kunden, aufrechterhalten können. Weitere Informationen zu unseren Massnahmen finden Sie unter www.exlibris.ch/de/ueber-uns/massnahmen-corona.

schliessen

Jungen ohne Väter. Entwicklung der Geschlechteridentität im Kindergartenalter

  • Kartonierter Einband
  • 32 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Projektarbeit aus dem Jahr 2015 im Fachbereich Soziale Arbeit / Sozialarbeit, Note: 1,7, Hochschule RheinMain, Sprache: Deutsch, A... Weiterlesen
20%
19.90 CHF 15.90
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.
Coronavirus: Information zu den Lieferfristen
Aufgrund der aktuellen Lage kommt es zu Lieferverzögerungen. Besten Dank für Ihr Verständnis.
Nur im Online-Shop verfügbar

Beschreibung

Projektarbeit aus dem Jahr 2015 im Fachbereich Soziale Arbeit / Sozialarbeit, Note: 1,7, Hochschule RheinMain, Sprache: Deutsch, Abstract: In diesem Theorieprojekt möchte ich die (Geschlechter-)Identitätsentwicklung des Kindes im Kindergartenalter (3-6 Jahre) thematisieren und die Bedeutung der Rolle des Vaters für diese Entwicklung herausfinden. Zunächst beschreibe ich die aktuellen Familienstrukturen, die Rollen der Eltern und den aktuellen Forschungsstand. Daraufhin gehe ich nochmal näher auf die Rolle des Vaters bei der Identitätsentwicklung ein, beschreibe welche Auswirkungen dies auf das Aufwachsen des Sohnes ohne Vater haben könnte und erläutere im Hinblick auf das Thema die Bedeutung der Geschlechteridentität. Danach befasse ich mich mit 3 Theorien, die die Entwicklung der (Geschlechter-) Identität und die Bedeutung des Vaters beleuchten sollen: der Identitätstheorie nach Lothar Krappmann, die Geschlechtertheorie von Judith Butler sowie die Theorie der Lebensbewältigung nach Lothar Böhnisch als Konzept der Sozialen Arbeit. Am Ende jeder vorgestellten Theorie untersuche ich diese dahingehend was sie über die (Geschlechter-)Identitätsentwicklung des Kindes aussagt und inwiefern die gewonnenen Erkenntnisse mit den zuvor in der Einleitung und Hinführung aufgestellten Behauptungen und Aussagen übereinstimmen. Im Fazit nehme ich Stellung zum Theorieprojekt und fasse die Ergebnisse zusammen und leite daraus einen Auftrag bzw. Ausblick für die Soziale Arbeit ab. In einer Zeit in der sich die Gesellschafts- und Familienstrukturen ändern, in der Normalerwerbsbiografien brüchig sind, Frauen einer regelmäßigen Erwerbsarbeit nachgehen und Väter sich innerhalb der Familie stärker engagieren, steigt das Interesse an der Bedeutung und des Einflusses des Vaters auf die Entwicklung der Kinder. Der Einfluss der Mutter für ihr Kind ist unbestritten - von ihrer biologischen Funktion bis hin zur Rolle als Mutter und wichtige Bindungsperson. Doch wozu brauchen Kinder einen Vater und welche Rolle spielt er für die Entwicklung der Kinder?

Produktinformationen

Titel: Jungen ohne Väter. Entwicklung der Geschlechteridentität im Kindergartenalter
Autor:
EAN: 9783346052575
ISBN: 978-3-346-05257-5
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Grin Verlag
Genre: Slawische Sprach- und Literaturwissenschaft
Anzahl Seiten: 32
Gewicht: 62g
Größe: H210mm x B148mm x T2mm
Jahr: 2019