Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Der Debt-Equity-Swap als Sanierungsinstrument im Insolvenzplanverfahren

  • Kartonierter Einband
  • 314 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Der Eingriff in die Gesellschafterrechte im Rahmen des Insolvenz(plan)verfahrens war nach deutschem Recht bis zum Inkrafttreten de... Weiterlesen
20%
102.00 CHF 81.60
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.
Bestellung & Lieferung in eine Filiale möglich

Beschreibung

Der Eingriff in die Gesellschafterrechte im Rahmen des Insolvenz(plan)verfahrens war nach deutschem Recht bis zum Inkrafttreten des ESUG nicht möglich. Die Sanierung der Gesellschaft scheiterte deswegen häufig oder wurde nach englischem Recht vollzogen. Mit dem Inkrafttreten des ESUG wurde das deutsche Recht sanierungsfreundlicher ausgestaltet.


Mit dem Debt-Equity-Swap thematisiert der Autor ein Sanierungsinstrument, das in der Praxis nicht wegzudenken ist. Bis zum Inkrafttreten des ESUG im Jahr 2012 war die Umsetzung einer Umwandlung von Schulden in Eigenkapital nach deutschem Recht jedoch mit einigen Hürden verbunden, die regelmäßig dazu führten, dass von diesem grundsätzlich sinnvollen Instrument kein Gebrauch gemacht wurde. Vielmehr kam es vor, dass Unternehmen nach englischem Recht saniert wurden, da die Gesetzeslage in Großbritannien grundsätzlich sanierungsfreundlicher ist. Der Autor untersucht die Neuerungen des ESUG im Zusammenhang mit dem Debt-Equity-Swap und vergleicht diese mit den bestehenden englischen Regelungen. Der Vergleich stellt Gemeinsamkeiten der beiden Rechtsordnungen, aber auch nach wie vor bestehende Unterschiede heraus.


Autorentext

Carsten Christophery studierte Rechtswissenschaften an der Universität Jena und an der Universität Osnabrück. Nach einem Masterstudium (LL.M.) in London wurde er von der Fakultät der Rechts- und Wirtschaftswissenschaften der Johannes Gutenberg-Universität Mainz promoviert.



Inhalt

Unternehmenssanierung - Restrukturierung - Debt-Equity-Swap - Insolvenzplan - Forum shopping - Englisches Recht - Gesellschafterrechte - Blockadepotential - Obstruktionsverbot

Produktinformationen

Titel: Der Debt-Equity-Swap als Sanierungsinstrument im Insolvenzplanverfahren
Untertitel: Eine mit dem Recht des Vereinigten Königreichs Großbritannien und Nordirland vergleichende Untersuchung
Autor:
EAN: 9783631723302
ISBN: 978-3-631-72330-2
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Peter Lang
Genre: Sonstiges
Anzahl Seiten: 314
Gewicht: 408g
Größe: H210mm x B148mm x T16mm
Jahr: 2017
Auflage: Neuausg.

Weitere Produkte aus der Reihe "Europäische Hochschulschriften Recht"