Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Coronavirus: Paketkontingent der Post führt zu weiteren grossen Lieferverzögerungen Weitere Informationen

Wir können ab sofort nicht mehr alle Pakete versenden, welche wir täglich verarbeiten und verpacken. Diese Massnahme ist vorerst bis und mit Gründonnerstag, 9. April, begrenzt. Eine genaue Angabe von Lieferterminen ist darum nicht mehr möglich. Der Paketrückstau führt zu deutlichen Verspätungen. Um die Wartezeit zu verkürzen, haben wir den Versand vor einiger Zeit auf A-Post umgestellt. Zudem bleiben unsere Filialen auf Verordnung des Bundesrates bis auf Weiteres geschlossen. Unsere Corona-Taskforce arbeitet mit Hochdruck daran, dass unsere Mitarbeitenden geschützt sind und wir den Service für Sie, als unsere Kundinnen und Kunden, aufrechterhalten können. Weitere Informationen zu unseren Massnahmen finden Sie unter www.exlibris.ch/de/ueber-uns/massnahmen-corona.

schliessen

Duo Dominant - wie werde ich eine Domina? | Erotischer SM-Roman

  • Kartonierter Einband
  • 192 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
(4) LovelyBooks.de Bewertung
LovelyBooks.de Bewertung
(2)
(2)
(0)
(0)
(0)
powered by 
Leseprobe
Emma ist es leid, nur Sex im Swingerclub zu haben. Nach einem Jahr intensivem Lustleben fehlt ihr schon bald der gewisse Kick. So ... Weiterlesen
20%
15.50 CHF 12.40
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 2 bis 4 Werktagen.
Coronavirus: Information zu den Lieferfristen
Aufgrund der aktuellen Lage kommt es zu Lieferverzögerungen. Besten Dank für Ihr Verständnis.
Altersempfehlung
Hinweis: Dieser Artikel ist für Jugendliche unter 16 Jahren nicht geeignet.
Nur im Online-Shop verfügbar

Beschreibung

Emma ist es leid, nur Sex im Swingerclub zu haben. Nach einem Jahr intensivem Lustleben fehlt ihr schon bald der gewisse Kick. So kommt es, dass sie eine neue Herausforderung bei einem Pornofotografen sucht. Durch ihn erfährt sie dominante Tendenzen, erkennt aber auch, dass er nicht der Richtige für sie ist. Emma entschließt sich, Kontakt zu dem maskierten Mann aufzunehmen, den sie bei einem Gangbang kennengelernt hat und der ihr nicht mehr aus dem Kopf geht. Manuel ist ein klasse Typ, aber auch eine harte Nuss, die nicht einfach zu knacken ist. Schließlich tritt sie mutig und mit klopfendem Herzen in eine sagenhaft bizarre Welt ein. Mit Manuels Hilfe avanciert sie zu einer echten Domina. Schaffen sie es als dominantes Duo, Menschen mit extravaganten Wünschen zu beglücken? Diese Ausgabe ist vollständig, unzensiert und enthält keine gekürzten erotischen Szenen.

Autorentext

1964 in Dinslaken geboren, verbrachte Carrie Fox ihre Jugend in Duisburg. Außer einer Eins in Deutsch zeichnete sich nie ab, dass sie einmal Romane schreiben würde. Ihr beruflicher Lebenslauf führte sie über eine handwerkliche Ausbildung in den Einzelhandel. Den privaten Ausgleich schaffte sie sich mit ihren Hobbys, dem Schreiben und dem Fotografieren. Zunächst publizierte sie über 50 wissenschaftliche Artikel in einer historischen Fachzeitschrift. Dann schlug sie einen neuen Weg ein und begann, von erotischen Abenteuern zu erzählen. Die Geschichten dazu entstanden aus Erzählungen im Bekanntenkreis und eigenen Erfahrungen sowie einem gehörigen Schuss Fantasie. Hierbei kam ihr auch ihre Erfahrung im Recherchieren und Führen von Interviews zugute, die sie sich bei der Arbeit für die wissenschaftlichen Artikel angeeignet hatte. Carrie scheut sich nicht, direkt einen Blick in die Szene zu werfen - sei es der Besuch bei einer Domina, ein Gespräch mit dem Inhaber eines Swingerclubs oder das Treffen mit einem berühmten Pornofotografen.



Leseprobe
"Was ist denn das für ein Spiel?", fragte ein soeben neu Hinzugekommener. "Schwanzparade. Die Lady in Schwarz sucht sich den Schwanz aus, der ihr am besten gefällt. Wenn wieder eins frei wird, stellst du dich an das Loch in der Wand und lässt dich von ihr begutachten. Dann wird sie dich hereinbitten." Manuel leitete die Männer souverän. "Männer an den Löchern, das Spiel beginnt." Dann nahm er Emma bei der Hand und führte sie um die Wand herum. Emma konnte alle Teilnehmer sehen. In den oberen Löchern erkannte sie die beobachtenden Gesichter und in den unteren waren ihre Schwänze zu erkennen. Der ganze Raum war mit Matratzen ausgestattet, die nahtlos auf dem Boden verteilt waren. An der Mauer gegenüber der spanischen Wand war eine gepolsterte Sitzbank verschraubt. Ihr rotes Leder lud dazu ein, sich hinzusetzen und zuzusehen. Wahrscheinlich wurde sie genutzt, wenn mehrere Paare sich hier oben zum Partnertausch einfanden und übrig gebliebene Männer alles hautnah beobachten wollten. Emma blickte zur spanischen Wand hinüber. Die Erregung hatte noch nicht alle erfasst. Daran musste sie unbedingt etwas ändern. Sie drehte sich so hin, dass ihr nackter Po in Richtung der Gucklöcher zeigte. Die hohen Stiefel und die Korsage begrenzten den blanken Hintern. Dann begann sie, sich langsam erotisch und lasziv zu bewegen. Sie schwang ihre Hüften wie in Zeitlupe hin und her, während sie ihre Schultern langsam auf und ab kreisen ließ. Anschließend strich sie verlockend über ihre eng geschnürte Taille und ließ ihre Hände auf den Pobacken ruhen. Sie streichelte sich. Das machte die Kerle wild. Sie lechzten nach ihr. Sie kannte dieses Gefühl schon aus der Vergangenheit. Es war noch gar nicht so lange her. Sie konnte die Begierde der Männer beinahe riechen. Das Licht über der mit Matratzen ausgelegten Spielwiese ließ das glänzende Lackleder aufblitzen. Ihre langen Beine standen stramm in den engen Stiefeln. Das musste einfach Wirkung zeigen. Dann kehrte sie den Männern mit erotisierendem Blick ihr Gesicht zu. Sie hob den Kopf, ließ dabei ihren hoch angesetzten Zopf langsam über die Schultern fallen und ließ ihn rhythmisch hin und her schwingen, als spielte eine leise Melodie im Hintergrund. Es musste Eindruck gemacht haben, denn an den gehauchten und erregten Stimmen der Männer hinter der Holzwand erkannte sie Gefallen und Wollust. Einer von ihnen spielte langsam und massierend an seinem steifen Prügel, während er Emma gierig betrachtete. Sie sah die blanke Eichel, wie sie unter der Vorhaut hervortrat und wieder zurückgezogen wurde, und lächelte. Als sie sich langsam umdrehte und auf die Männer zuging, hörte sie ein stöhnendes "Ah" und "Oh". Alle hatten nun ihre Prachtlatten durch die Aussparung gesteckt. Emma sah den Kontrahenten durch das obere runde Fenster ins Gesicht und betastete an der unteren Öffnung die Schwänze. Es war ein fantastisches Gefühl, die harten Lustspender anzufassen, den Gesichtsausdruck der Glücklichen zu beobachten und nach Sympathie auszuwählen.

Produktinformationen

Titel: Duo Dominant - wie werde ich eine Domina? | Erotischer SM-Roman
Untertitel: Schaffen sie es als dominantes Duo, Menschen mit extravaganten Wünschen zu beglücken?
Autor:
EAN: 9783862778744
ISBN: 978-3-86277-874-4
Format: Kartonierter Einband
Altersempfehlung: 16 bis 18 Jahre
Herausgeber: Blue Panther Books
Genre: Romane & Erzählungen
Anzahl Seiten: 192
Gewicht: 187g
Größe: H190mm x B116mm x T20mm
Veröffentlichung: 01.06.2019
Jahr: 2019
Land: DE