Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Coronavirus: Verzögerungen in der ganzen Lieferkette Weitere Informationen

Es wird bis auf Weiteres zu deutlichen Wartezeiten und Verspätungen kommen. Um die Wartezeit zu verkürzen liefern wir Ihre Bestellung ab sofort mit A-Post. Zudem bleiben unsere Filialen auf Verordnung des Bundesrates bis auf Weiteres geschlossen. Unsere Corona-Taskforce arbeitet mit Hochdruck daran, dass unsere Mitarbeitenden geschützt sind und wir den Service für Sie, als unsere Kundinnen und Kunden, aufrechterhalten können. Weitere Informationen zu unseren Massnahmen finden Sie unter www.exlibris.ch/de/ueber-uns/massnahmen-corona/.

schliessen

Plastik in der Risikogesellschaft

  • Kartonierter Einband
  • 52 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Studienarbeit aus dem Jahr 2018 im Fachbereich Soziologie - Individuum, Gruppe, Gesellschaft, Note: 1,3, Europa-Universität Flensb... Weiterlesen
20%
36.90 CHF 29.50
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.
Coronavirus: Information zu den Lieferfristen
Aufgrund der aktuellen Lage kommt es zu Lieferverzögerungen. Besten Dank für Ihr Verständnis.
Nur im Online-Shop verfügbar

Beschreibung

Studienarbeit aus dem Jahr 2018 im Fachbereich Soziologie - Individuum, Gruppe, Gesellschaft, Note: 1,3, Europa-Universität Flensburg (ehem. Universität Flensburg) (NEC), Sprache: Deutsch, Abstract: Beck bezieht sich in seinem Klassiker oftmals auf nukleare Risiken, wie aber sieht es mit dem Zivilisationsrisiko durch Plastik aus? Wie viel Gefahr steckt in diesem alltäglichen Material, was uns alle, überall und zu jeder Zeit umgibt? Die Arbeit verbindet zwei Felder, die Ökologie und die Soziologie. Im ersten Teil der Arbeit wird Plastik aus Sicht der Ökologie vorgestellt, hierbei geht es sowohl um gesundheitliche Risikopotenziale als auch Umweltbelastungen. Im Anschluss wird das Konzept der Risikogesellschaft des Soziolgen Beck anhand der Schwerpunkte Universalität/Internationale Ungleichheiten/ Bumerang-Effekt, Irreversibilität, Unsichtbarkeit/Wissensabhängigkeit und Unzuständigkeit vorgestellt, sowie der möglicherweise fehlende Einfluss von Macht im Konzept. Anschließend wird das Konzept auf Kunststoff übertragen.

Produktinformationen

Titel: Plastik in der Risikogesellschaft
Untertitel: Einordnung des Werkstoffs in das Konzept der Risikogesellschaft des Soziologen Ulrich Beck
Autor:
EAN: 9783668847354
ISBN: 978-3-668-84735-4
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Grin Verlag
Genre: Soziologie
Anzahl Seiten: 52
Gewicht: 88g
Größe: H210mm x B148mm x T4mm
Jahr: 2018