Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Coronavirus: Verzögerungen in der ganzen Lieferkette Weitere Informationen

Es wird bis auf Weiteres zu deutlichen Wartezeiten und Verspätungen kommen. Um die Wartezeit zu verkürzen liefern wir Ihre Bestellung ab sofort mit A-Post. Zudem bleiben unsere Filialen auf Verordnung des Bundesrates bis auf Weiteres geschlossen. Unsere Corona-Taskforce arbeitet mit Hochdruck daran, dass unsere Mitarbeitenden geschützt sind und wir den Service für Sie, als unsere Kundinnen und Kunden, aufrechterhalten können. Weitere Informationen zu unseren Massnahmen finden Sie unter www.exlibris.ch/de/ueber-uns/massnahmen-corona/.

schliessen

Der Ägyptenzug Alexanders des Großen. Analyse des Ablaufes und der Ursachen

  • Kartonierter Einband
  • 20 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Studienarbeit aus dem Jahr 2009 im Fachbereich Geschichte - Weltgeschichte - Frühgeschichte, Antike, Note: 1,3, Friedrich-Alexande... Weiterlesen
20%
21.50 CHF 17.20
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.
Coronavirus: Information zu den Lieferfristen
Aufgrund der aktuellen Lage kommt es zu Lieferverzögerungen. Besten Dank für Ihr Verständnis.
Nur im Online-Shop verfügbar

Beschreibung

Studienarbeit aus dem Jahr 2009 im Fachbereich Geschichte - Weltgeschichte - Frühgeschichte, Antike, Note: 1,3, Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg (Department Geschichte), Veranstaltung: Proseminar Alexander der Gr0ße, Sprache: Deutsch, Abstract: Diese Arbeit stellt einen Versuch dar, mögliche Gründe sowohl für Alexanders Ägyptenzug als auch für den Besuch des Ammon-Orakels aufzuzeigen. Bezüglich der Gründe für den Zug gibt es in der Forschung zahlreiche Theorien. Angesichts dieser Fülle liegt der Schluss nahe, dass wahrscheinlich kaum ein Abschnitt seines gesamten Zuges so häufig thematisiert wurde wie dieser. Ob Alexander die Entscheidung für den Ägyptenzug aufgrund persönlicher Beweggründe, man denke an die Gründung Alexandreias sowie den Besuch der Oase Siwa, traf, oder aufgrund politischer, ist ungewiss. Geht man allerdings davon aus, dass Alexander den Zug nach Ägypten bereits lange zuvor geplant hatte , erscheint eine Eroberung aufgrund eines Besuches des Ammon-Orakels in diesem Zusammenhang als wahrscheinlich. Welche Gründe Alexander letztendlich zu dieser Entscheidung bewegten, ist, auch wegen den unterschiedlichen Quellenaussagen, heute nicht mehr eindeutig zu klären.

Produktinformationen

Titel: Der Ägyptenzug Alexanders des Großen. Analyse des Ablaufes und der Ursachen
Autor:
EAN: 9783668893498
ISBN: 978-3-668-89349-8
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Grin Verlag
Genre: Allgemeines & Lexika
Anzahl Seiten: 20
Gewicht: 44g
Größe: H210mm x B148mm x T1mm
Jahr: 2019