Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Großbritannien und China 1793-1842

  • Kartonierter Einband
  • 136 Seiten
(0) Erste Bewertung abgegeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
1792/93 stellte, den Zeitgenossen wohl eher unbewusst, ein entscheidendes Datum für die Geschichte Chinas dar. Nach dem Aufbruch v... Weiterlesen
20%
87.00 CHF 69.60
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.

Beschreibung

1792/93 stellte, den Zeitgenossen wohl eher unbewusst, ein entscheidendes Datum für die Geschichte Chinas dar. Nach dem Aufbruch von Lord Macartneys Gesandtschaft mit unter anderem dem Ziel, wirtschaftliche Vorteile für Großbritannien in China zu sichern, verschlechterten sich die Beziehungen zunehmend bis es letzten Endes zum Ersten Opiumkrieg 1839-1842 kam. Innerhalb dieses zeitlichen Rahmens ist eine deutliche Veränderung der Beziehungen zwischen beiden Staaten zu erkennen, welche sich immer mehr zu Gunsten Großbritanniens verschieben sollte.

Autorentext

Caroline Ewen, Mag. phil., geb. 1981 in Luxemburg-Stadt (Luxemburg), absolvierte ein Studium der Geschichte an den Universitäten Paul Verlaine Metz, Paris IV Sorbonne und Wien mit den Schwerpunkten "Internationale Beziehungen in der Frühen Neuzeit" sowie "Globalgeschichte". Sie lebt und arbeitet in Wien.

Produktinformationen

Titel: Großbritannien und China 1793-1842
Untertitel: Vom Teehandel zum "Opiumkrieg"
Autor:
EAN: 9783639641882
ISBN: 978-3-639-64188-2
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: AV Akademikerverlag
Genre: Mittelalter
Anzahl Seiten: 136
Gewicht: 221g
Größe: H221mm x B148mm x T12mm

Bewertungen

Gesamtübersicht

Meine Bewertung

Bewerten Sie diesen Artikel


Zuletzt angesehen
Verlauf löschen