Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Coronavirus: Deutliche Lieferverzögerungen Weitere Informationen

Es wird bis auf Weiteres zu deutlichen Wartezeiten und Verspätungen kommen. Um die Wartezeit zu verkürzen liefern wir Ihre Bestellung ab sofort mit A-Post. Zudem bleiben unsere Filialen auf Verordnung des Bundesrates bis auf Weiteres geschlossen. Unsere Corona-Taskforce arbeitet mit Hochdruck daran, dass unsere Mitarbeitenden geschützt sind und wir den Service für Sie, als unsere Kundinnen und Kunden, aufrechterhalten können. Weitere Informationen zu unseren Massnahmen finden Sie unter www.exlibris.ch/de/ueber-uns/massnahmen-corona/.

schliessen

Einflussfaktoren auf das Vertrauen in Märkte

  • Kartonierter Einband
  • 92 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Inhaltlich unveränderte Neuauflage. Der Gewinnung von akkuraten Informationen und zuverlässigen Prognosen kommt heutzutage eine im... Weiterlesen
20%
68.00 CHF 54.40
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.
Coronavirus: Information zu den Lieferfristen
Aufgrund der aktuellen Lage kommt es zu Lieferverzögerungen. Besten Dank für Ihr Verständnis.
Nur im Online-Shop verfügbar

Beschreibung

Inhaltlich unveränderte Neuauflage. Der Gewinnung von akkuraten Informationen und zuverlässigen Prognosen kommt heutzutage eine immense Bedeutung zu. Neben den gängigen, klassischen Methoden der Marktforschung (z. B. mittels Fragebogen) entwickelte sich in den letzten Jahren auch eine andere Möglichkeit der Informationsgewinnung: sogenannte Prognosemärkte. Obwohl dieses Instrument diverse Vorteile aufzeigt, ist dessen Anwendung nicht sehr verbreitet und konnte sich bisher nicht durchsetzen. Eine mögliche Ursache liegt in einem unzureichendem Vertrauen der Teilnehmer in Märkte und deren Mechanismen. Die vorliegende Arbeit untersucht in einer empirischen Studie die Einflussfaktoren, die auf das Märkten entgegengebrachte Vertrauen wirken. Drei Faktoren konnten jeweils statistisch signifikante positive Kausalbeziehungen gegenüber dem ,,Vertrauen des Marktteilnehmers" nachgewiesen werden. Darüber hinaus untersucht die Studie, wie Märkte von deren Teilnehmern wahrgenommen werden und was charakteristisch für das Vertrauen der Marktteilnehmer ist. Das Buch richtet sich an Entscheidungsträger, die Interesse an der Implementierung eines Prognosemarktes haben, an Wirtschaftswissenschaftler, Manager und Börsenfreunde.

Autorentext

Dipl.-Kauffrau: Studium der Betriebswirtschaftslehre an der Friedrich-Alexander Universität Erlangen-Nürnberg mit Schwerpunkten in Internationalem Management und Unternehmensführung. Consultant bei der Comit AG, Zürich.



Klappentext

Inhaltlich unveränderte Neuauflage. Der Gewinnung von akkuraten Informationen und zuverlässigen Prognosen kommt heutzutage eine immense Bedeutung zu. Neben den gängigen, klassischen Methoden der Marktforschung (z. B. mittels Fragebogen) entwickelte sich in den letzten Jahren auch eine andere Möglichkeit der Informationsgewinnung: sogenannte Prognosemärkte. Obwohl dieses Instrument diverse Vorteile aufzeigt, ist dessen Anwendung nicht sehr verbreitet und konnte sich bisher nicht durchsetzen. Eine mögliche Ursache liegt in einem unzureichendem Vertrauen der Teilnehmer in Märkte und deren Mechanismen. Die vorliegende Arbeit untersucht in einer empirischen Studie die Einflussfaktoren, die auf das Märkten entgegengebrachte Vertrauen wirken. Drei Faktoren konnten jeweils statistisch signifikante positive Kausalbeziehungen gegenüber dem ,,Vertrauen des Marktteilnehmers" nachgewiesen werden. Darüber hinaus untersucht die Studie, wie Märkte von deren Teilnehmern wahrgenommen werden und was charakteristisch für das Vertrauen der Marktteilnehmer ist. Das Buch richtet sich an Entscheidungsträger, die Interesse an der Implementierung eines Prognosemarktes haben, an Wirtschaftswissenschaftler, Manager und Börsenfreunde.

Produktinformationen

Titel: Einflussfaktoren auf das Vertrauen in Märkte
Untertitel: Eine empirische Analyse anhand der Teilnehmer von realen (Aktien-) Märkten zum Ergebnistransfer auf virtuelle Prognosemärkte
Autor:
EAN: 9783639438239
ISBN: 978-3-639-43823-9
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: AV Akademikerverlag
Genre: Volkswirtschaft
Anzahl Seiten: 92
Gewicht: 148g
Größe: H221mm x B149mm x T10mm
Veröffentlichung: 01.07.2012
Jahr: 2012
Auflage: Aufl.