Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Coronavirus: Paketkontingent der Post führt zu weiteren grossen Lieferverzögerungen Weitere Informationen

Wir können ab sofort nicht mehr alle Pakete versenden, welche wir täglich verarbeiten und verpacken. Diese Massnahme ist vorerst bis und mit Gründonnerstag, 9. April, begrenzt. Eine genaue Angabe von Lieferterminen ist darum nicht mehr möglich. Der Paketrückstau führt zu deutlichen Verspätungen. Um die Wartezeit zu verkürzen, haben wir den Versand vor einiger Zeit auf A-Post umgestellt. Zudem bleiben unsere Filialen auf Verordnung des Bundesrates bis auf Weiteres geschlossen. Unsere Corona-Taskforce arbeitet mit Hochdruck daran, dass unsere Mitarbeitenden geschützt sind und wir den Service für Sie, als unsere Kundinnen und Kunden, aufrechterhalten können. Weitere Informationen zu unseren Massnahmen finden Sie unter www.exlibris.ch/de/ueber-uns/massnahmen-corona.

schliessen

Herausforderungen von Corporate Responsibility Kommunikation im Handel

  • Kartonierter Einband
  • 148 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Bachelorarbeit aus dem Jahr 2017 im Fachbereich BWL - Unternehmensethik, Wirtschaftsethik, Note: 1,7, Fachhochschule Bonn-Rhein-Si... Weiterlesen
20%
63.00 CHF 50.40
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.
Coronavirus: Information zu den Lieferfristen
Aufgrund der aktuellen Lage kommt es zu Lieferverzögerungen. Besten Dank für Ihr Verständnis.
Nur im Online-Shop verfügbar

Beschreibung

Bachelorarbeit aus dem Jahr 2017 im Fachbereich BWL - Unternehmensethik, Wirtschaftsethik, Note: 1,7, Fachhochschule Bonn-Rhein-Sieg in Rheinbach, Sprache: Deutsch, Abstract: Die vorliegende Arbeit untersucht, ausgehend von den rechtlich-politischen Rahmenbedingungen sowie vor dem Hintergrund der sich verändernden gesellschaftlichen Wahrnehmung ökologischer Probleme, die zentralen Aspekte von Unternehmensverantwortung. Besonders die notwendigen unternehmensinternen Veränderungsprozesse auf organisatorischer und kommunikativer Ebene werden betrachtet. Dazu werden im ersten Schritt Inhalte und Auswirkungen der EU-Richtlinie über Verpackungen und Verpackungsabfälle sowie deren Ergänzung in Bezug auf Kunststofftragetaschen ('KTT') umfassend vorgestellt, um darauf bezogen das Konzept Corporate Responsibility ('CR') grundlegend zu erörtern. Des Weiteren wird dargestellt, welche Bedeutung die Kommunikation für CR hat. Zuletzt wird die Frage aufgeworfen, in welcher Weise sich Unternehmenskommunikation mit Blick auf die unterschiedlichen Stakeholdergruppen gestaltet. Am 20.1.94 wurde vom EU Parlament und dem Rat der EU die Richtlinie 94/62/EG über Verpackungen und Verpackungsabfälle erlassen; 2015 kam es zu einer Ergänzung in Bezug auf ('KTT'). Ziel der Richtlinie ist es, allgemein die Auswirkungen auf die Umwelt zu reduzieren und speziell den Verbrauch von KTT zu verringern. Hierzu können die Festlegung nationaler Verringerungsziele, wirtschaftliche Instrumente oder unter best. Bed. Marktbeschränkungen gehören. In Deutschland ('D') wurde bislang allerdings von staatlichen Regulierungsmaßnahmen abgesehen, da der Durchschnittsverbrauch von 71 KTT pro Einwohner in 2015 bereits unter dem angestrebten Richtwert von 90 Stück lag. Für die deutsche Bundesregierung besteht folglich kein akuter Regulierungsbedarf, wobei der nächste vorgegebene Zielwert von 40 Stück bis 2025 auch für D eine noch zu erfüllende Aufgabe ist. Infolgedessen trafen das BMUB und der HDE eine entsprechende Vereinbarung zur Verringerung von KTT. Diese stellt Handelsunternehmen vor diverse Herausforderungen.

Produktinformationen

Titel: Herausforderungen von Corporate Responsibility Kommunikation im Handel
Untertitel: Eine Untersuchung der EU Richtlinie zur Verringerung des Verbrauchs von Kunststofftragetaschen
Autor:
EAN: 9783346113139
ISBN: 978-3-346-11313-9
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Grin Verlag
Genre: Sonstiges
Anzahl Seiten: 148
Gewicht: 225g
Größe: H210mm x B148mm x T10mm
Jahr: 2020