Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Coronavirus: Deutliche Lieferverzögerungen Weitere Informationen

Es wird bis auf Weiteres zu deutlichen Wartezeiten und Verspätungen kommen. Um die Wartezeit zu verkürzen liefern wir Ihre Bestellung ab sofort mit A-Post. Zudem bleiben unsere Filialen auf Verordnung des Bundesrates bis auf Weiteres geschlossen. Unsere Corona-Taskforce arbeitet mit Hochdruck daran, dass unsere Mitarbeitenden geschützt sind und wir den Service für Sie, als unsere Kundinnen und Kunden, aufrechterhalten können. Weitere Informationen zu unseren Massnahmen finden Sie unter www.exlibris.ch/de/ueber-uns/massnahmen-corona/.

schliessen

Interkulturelle Kommunikation in der präklinischen Notfallmedizin

  • Kartonierter Einband
  • 168 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Ausländische Patienten gehören im Rettungsdienst zur Tagesordnung und stellen dennoch eine besondere Gruppe dar. Die Ausbildung vo... Weiterlesen
20%
94.00 CHF 75.20
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.
Coronavirus: Information zu den Lieferfristen
Aufgrund der aktuellen Lage kommt es zu Lieferverzögerungen. Besten Dank für Ihr Verständnis.
Nur im Online-Shop verfügbar

Beschreibung

Ausländische Patienten gehören im Rettungsdienst zur Tagesordnung und stellen dennoch eine besondere Gruppe dar. Die Ausbildung von Rettungsassistenten berücksichtigt die interkulturelle Thematik bislang nur - wenn überhaupt - rudimentär und peripher. Kultur aber beeinflusst den Menschen in vielen Lebensbereichen. So wird auch der Ausdruck von Schmerzen, Leiden aber auch Gesundheit von der jeweiligen Kultur geprägt, ebenso wir das Körperverständnis. Treffen Menschen unterschiedlicher Kulturkreise zusammen, wie dies im Rettungsdienst in Deutschland täglich geschieht, können hier Missverständnisse entstehen. Besonders fremde Verhaltensweisen werden schnell als "Morbus mediterraneus" oder "supranasale Auffälligkeit" abgeschrieben, ohne dass der Patient u.U. definitiv und professionell versorgt wird. Im Extremfall kann dies zur Fehldiagnose- und damit Fehltherapie führen. Dieses Buch enthält die empirischen Ergebnisse einer qualitativen Erhebung bei der Berufsfeuerwehr Hamburg, die im Rahmen einer Magisterarbeit an der Feuer- und Rettungswache F25 Billstedt angefertigt wurde.

Autorentext

ist Lehrrettungsassistent (IHK) in Hamburg und Master of Arts in Interkultureller Kommunikation ( TU Chemnitz). Derzeit promoviert er über das gleichnamige Thema mit Fokus auf Notärzte an der Friedrich-Schiller-Universität Jena. Er ist außerdem Dozent für interkulturelles Management und Rettungsdienst an renommierten Fachhochschulen.



Klappentext

Ausländische Patienten gehören im Rettungsdienst zur Tagesordnung und stellen dennoch eine besondere Gruppe dar. Die Ausbildung von Rettungsassistenten berücksichtigt die interkulturelle Thematik bislang nur - wenn überhaupt - rudimentär und peripher. Kultur aber beeinflusst den Menschen in vielen Lebensbereichen. So wird auch der Ausdruck von Schmerzen, Leiden aber auch Gesundheit von der jeweiligen Kultur geprägt, ebenso wir das Körperverständnis. Treffen Menschen unterschiedlicher Kulturkreise zusammen, wie dies im Rettungsdienst in Deutschland täglich geschieht, können hier Missverständnisse entstehen. Besonders fremde Verhaltensweisen werden schnell als "Morbus mediterraneus" oder "supranasale Auffälligkeit" abgeschrieben, ohne dass der Patient u.U. definitiv und professionell versorgt wird. Im Extremfall kann dies zur Fehldiagnose- und damit Fehltherapie führen. Dieses Buch enthält die empirischen Ergebnisse einer qualitativen Erhebung bei der Berufsfeuerwehr Hamburg, die im Rahmen einer Magisterarbeit an der Feuer- und Rettungswache F25 Billstedt angefertigt wurde.

Produktinformationen

Titel: Interkulturelle Kommunikation in der präklinischen Notfallmedizin
Untertitel: Eine empirische Studie bei der Berufsfeuerwehr Hamburg
Autor:
EAN: 9783639294026
ISBN: 978-3-639-29402-6
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: VDM Verlag
Genre: Allgemeines & Lexika
Anzahl Seiten: 168
Gewicht: 262g
Größe: H220mm x B151mm x T14mm
Veröffentlichung: 01.09.2010
Jahr: 2010