Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Im Anfang war die Vollendung

  • Fester Einband
  • 255 Seiten
(0) Erste Bewertung abgegeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
In der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts war Carl Dallago weit über seine Heimat Tirol hinaus als Rufer und Mahner gegen die Ausw... Weiterlesen
20%
46.50 CHF 37.20
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 3 bis 5 Werktagen.

Beschreibung

In der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts war Carl Dallago weit über seine Heimat Tirol hinaus als Rufer und Mahner gegen die Auswüchse der modernen Zivilisation bekannt, und seine Übertragung des "Tao-te-king" des Laotse fand weite Verbreitung. Dann wurde er praktisch vergessen. Am Innsbrucker Forschungsinstitut Brenner-Archiv wurde nun eine Auswahl seiner Schriften erstellt und kommentiert. Denn Carl Dallago und seine philosophischen Thesen gewinnen - wie die seines großen Vorbildes Friedrich Nietzsche - zunehmend Aktualität. Um Dallagos kompromißloser kulturkritischer Haltung ein Forum zu geben, hatte Ludwig von Ficker 1911 die Zeitschrift Der Brenner gegründet. Seine dionysische Naturbegeisterung inspirierte Dallago zu meditativen Werken, die Suche nach dem ursprünglichen Menschentum führte ihn zur altchinesischen Weisheitslehre. Nach dem Ersten Weltkrieg waren die Auseinandersetzung mit dem Christentum und die Kritik an der katholischen Kirche seine Hauptthemen. Die Folge war die Trennung von Ficker und dem Brenner, der auf eine streng katholische Linie eingeschwenkt war. Aus Bozen stammend, mußte Dallago 1927 wegen seiner Attacken gegen das Mussolini-Regime nach Nordtirol übersiedeln, wo er 1949 starb. Heute ist keine seiner Schriften erhältlich. Dieser Auswahlband könnte für viele eine wertvolle Entdeckung sein.

Klappentext

Carl Dallago, aus Bozen stammend, lebte bis 1927 in Südtirol bzw. im Trentino. Aufgrund seiner heftigen Attacken gegen den Mussolini-Faschismus war er genötigt, nach Österreich zu übersiedeln. Er ist 1949 in Innsbruck gestorben. Bekannt wurde Dallago durch seine exemplarische Lebensführung abseits des städtischen Getriebes. Die meisten seiner Werke entstanden im Freien während ausgedehnter Wanderungen. Seit 1911 beschäftigte er sich, immer auf der Suche nach frühen Beispielen ursprünglichen Menschentums, mit altchinesischer Weisheitslehre. Seine Wiedergabe des "Tao-te-king" von Laotse, bei Beginn des ersten Weltkriegs im "Brenner" erschienen, fand weite Verbreitung. Diese Auswahl an den Arbeiten Dallagos ist einzigartig: keine seiner Schriften ist heute noch erhältlich. Es entspricht durchaus den heute herrschenden Zuständen, wenn wir mit einer Auswahl aus seinen Werken auf diesen bedeutenden Rufer und Mahner aufmerksam machen.

Produktinformationen

Titel: Im Anfang war die Vollendung
Untertitel: Ausgewählte Schriften, Brenner-Studien 16, Brenner Studien 16
Editor:
Autor:
EAN: 9783852183251
ISBN: 978-3-85218-325-1
Format: Fester Einband
Herausgeber: Haymon Verlag
Genre: Sonstiges
Anzahl Seiten: 255
Gewicht: 548g
Größe: H236mm x B159mm x T27mm
Veröffentlichung: 01.01.2000
Jahr: 2000
Auflage: 1., zahlreiche Abbildungen 01.01.2000
Land: AT

Bewertungen

Gesamtübersicht

Meine Bewertung

Bewerten Sie diesen Artikel


Zuletzt angesehen
Verlauf löschen