Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Coronavirus: Verzögerungen in der ganzen Lieferkette Weitere Informationen

Es wird bis auf Weiteres zu deutlichen Wartezeiten und Verspätungen kommen. Um die Wartezeit zu verkürzen liefern wir Ihre Bestellung ab sofort mit A-Post. Zudem bleiben unsere Filialen auf Verordnung des Bundesrates bis auf Weiteres geschlossen. Unsere Corona-Taskforce arbeitet mit Hochdruck daran, dass unsere Mitarbeitenden geschützt sind und wir den Service für Sie, als unsere Kundinnen und Kunden, aufrechterhalten können. Weitere Informationen zu unseren Massnahmen finden Sie unter www.exlibris.ch/de/ueber-uns/massnahmen-corona/.

schliessen

Kunst als Ersatzreligion bei David Friedrich Strauss in seinem Buch "Der alte und der neue Glaube"

  • Kartonierter Einband
  • 20 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Studienarbeit aus dem Jahr 2009 im Fachbereich Germanistik - Neuere Deutsche Literatur, Note: 1,7, Universität zu Köln (Philosophi... Weiterlesen
20%
11.90 CHF 9.50
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.
Coronavirus: Information zu den Lieferfristen
Aufgrund der aktuellen Lage kommt es zu Lieferverzögerungen. Besten Dank für Ihr Verständnis.
Nur im Online-Shop verfügbar

Beschreibung

Studienarbeit aus dem Jahr 2009 im Fachbereich Germanistik - Neuere Deutsche Literatur, Note: 1,7, Universität zu Köln (Philosophikum), Veranstaltung: Proseminar: Literatur der Gründerzeit, Sprache: Deutsch, Abstract: David Friedrich Strauß, 1808-1874, in Ludwigsburg, deutscher protestantischer Theologe und Schriftsteller, beschäftigte sich mit der christlichen Religion auf der Basis der Bibel. Er verneinte die historische Zuverlässigkeit der Evangelien, weil er in ihnen mythische Überlieferungen fand. Deshalb trat er für einen von der christlichen Überlieferung gelösten Glauben ein. Die vorliegende Hausarbeit, deren Thematik Kunst als Ersatzreligion bei David Friedrich Strauß ist, basiert auf seinem Werk Der alte und der neue Glaube(1872). Auf der Grundlage dieses "Bestsellers" wird die Auffassung des Autors bezüglich der Religion und der Kunst dargestellt. Die detaillierte Deutung seiner Gedanken ist gekennzeichnet durch das Hervorheben seiner Hauptaussagen zur Religion, die in dem Universum, in der Menschheit und in der Kunst ihren Ursprung und ihre Erfüllung zu finden vermögen. Für eine Einführung in die Thematik ist das Betrachten der Kunst und der Religion im Kontext der Gründerzeit sinnvoll. Weiterhin ist diese Betrachtung für die Einordnung des Autors und seines Werkes in diesem epochalen Abschnitt hilfreich. Die Einleitung in die Thematik, ihr historischer Hintergrund erfolgt mit Hilfe der Werke von Joseph Boesch(Weltgeschichte - Von der Aufklärung bis zur Gegenwart, 1984) und Max Bucher(Realismus und Gründerzeit).

Produktinformationen

Titel: Kunst als Ersatzreligion bei David Friedrich Strauss in seinem Buch "Der alte und der neue Glaube"
Autor:
EAN: 9783640317219
ISBN: 978-3-640-31721-9
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: GRIN Publishing
Genre: Deutschsprachige Sprach- und Literaturwissenschaft
Anzahl Seiten: 20
Gewicht: 44g
Größe: H210mm x B148mm x T1mm
Jahr: 2009
Auflage: 1. Auflage.