Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Coronavirus: Deutliche Lieferverzögerungen Weitere Informationen

Es wird bis auf Weiteres zu deutlichen Wartezeiten und Verspätungen kommen. Um die Wartezeit zu verkürzen liefern wir Ihre Bestellung ab sofort mit A-Post. Zudem bleiben unsere Filialen auf Verordnung des Bundesrates bis auf Weiteres geschlossen. Unsere Corona-Taskforce arbeitet mit Hochdruck daran, dass unsere Mitarbeitenden geschützt sind und wir den Service für Sie, als unsere Kundinnen und Kunden, aufrechterhalten können. Weitere Informationen zu unseren Massnahmen finden Sie unter www.exlibris.ch/de/ueber-uns/massnahmen-corona/.

schliessen

Unterschiede in Corporate Governance zwischen Kontinentaleuropa und den USA

  • Kartonierter Einband
  • 44 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Bachelorarbeit aus dem Jahr 2015 im Fachbereich BWL - Investition und Finanzierung, Note: 1.3, Universität Hohenheim, Sprache: Deu... Weiterlesen
20%
23.90 CHF 19.10
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.
Coronavirus: Information zu den Lieferfristen
Aufgrund der aktuellen Lage kommt es zu Lieferverzögerungen. Besten Dank für Ihr Verständnis.
Nur im Online-Shop verfügbar

Beschreibung

Bachelorarbeit aus dem Jahr 2015 im Fachbereich BWL - Investition und Finanzierung, Note: 1.3, Universität Hohenheim, Sprache: Deutsch, Abstract: Eigentums- und Finanzstrukturen von Unternehmen unterscheiden sich weltweit in den jeweiligen Ländern. Daraus folgt, dass in den USA jährlich hunderte Unternehmen am Aktienmarkt emittieren, während die Anzahl in Italien innerhalb eines Jahrzehnts deutlich geringer ist. Das Ausmaß der Aktienmärkte in den USA und in Großbritannien ist größer, als vergleichsweise in Frankreich und Deutschland. Trotz dessen, dass der deutsche Aktienmarkt relativ klein ist, ist er dennoch sehr umfangreich und stark. Der Preisaufschlag für den Kauf einer Vorzugsaktie, die kein Stimmrecht enthält, dem Investor jedoch eine bevorzugte und höhere Dividende gewährt, ist in den USA und Schweden sehr gering, in Italien jedoch deutlich höher. Aguilera et al. argumentieren, dass diese Erklärung der Unterschiede in den jeweiligen Ländern auf den rechtlichen Schutzmaßnahmen bezüglich der Investoren, basiert. Der Grad und die Stärke dieser Schutzmaßnahmen werden durch die Corporate Governance-Systeme der Länder bestimmt. In der Literatur sind hierfür zwei unterschiedliche Systeme identifiziert, das Anglo-Amerikanische und das Kontinental Europäische Corporate Governance-System. Um einen tieferen Einblick in die Unterschiede zwischen diesen beiden Systemen zu gewinnen, und ihre Auswirkungen zu verstehen, wird fortfolgend ein Vergleich zwischen den Corporate Governance-Systemen in den USA und in Kontinentaleuropa durchgeführt und ihre Auswirkung auf den Investorenschutz untersucht.

Produktinformationen

Titel: Unterschiede in Corporate Governance zwischen Kontinentaleuropa und den USA
Untertitel: Ein Überblick
Autor:
EAN: 9783346073440
ISBN: 978-3-346-07344-0
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Grin Verlag
Genre: Volkswirtschaft
Anzahl Seiten: 44
Gewicht: 79g
Größe: H210mm x B148mm x T3mm
Jahr: 2019
Zuletzt angesehen
Verlauf löschen