Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Coronavirus: Paketkontingent der Post führt zu weiteren grossen Lieferverzögerungen Weitere Informationen

Wir können ab sofort nicht mehr alle Pakete versenden, welche wir täglich verarbeiten und verpacken. Diese Massnahme ist vorerst bis und mit Gründonnerstag, 9. April, begrenzt. Eine genaue Angabe von Lieferterminen ist darum nicht mehr möglich. Der Paketrückstau führt zu deutlichen Verspätungen. Um die Wartezeit zu verkürzen, haben wir den Versand vor einiger Zeit auf A-Post umgestellt. Zudem bleiben unsere Filialen auf Verordnung des Bundesrates bis auf Weiteres geschlossen. Unsere Corona-Taskforce arbeitet mit Hochdruck daran, dass unsere Mitarbeitenden geschützt sind und wir den Service für Sie, als unsere Kundinnen und Kunden, aufrechterhalten können. Weitere Informationen zu unseren Massnahmen finden Sie unter www.exlibris.ch/de/ueber-uns/massnahmen-corona.

schliessen

Matthias Sindelar

  • Fester Einband
  • 263 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Sindelar ist das Gestern, aber auch das Heute und Morgen. An jedem Fußballstammtisch erklingt sein Name noch in heutigen Tagen, al... Weiterlesen
20%
42.50 CHF 34.00
Neuerscheinung - Termin unbekannt.
Coronavirus: Information zu den Lieferfristen
Aufgrund der aktuellen Lage kommt es zu Lieferverzögerungen. Besten Dank für Ihr Verständnis.
Nur im Online-Shop verfügbar

Beschreibung

Sindelar ist das Gestern, aber auch das Heute und Morgen. An jedem Fußballstammtisch erklingt sein Name noch in heutigen Tagen, als sei die Zeit nicht verflossen. Die Geschichte des österreichischen Fußballs ist wesentlich die Geschichte Sindelars; von seinen Anfängen auf den Favoritner Straßen bis zu seinen Höchstleistungen auf internationaler Ebene.

Die Qualitäten des Fußballspiels Sindelars standen nie zur Debatte, noch nicht einmal seitens seiner schärfsten Kritiker. Es ist vielmehr sein Verhalten außerhalb des Spielfelds, vor allem in den letzten Jahren seines Lebens, dass Kontroversen, Widersprüche, freie Auslegungen - die oft zu falschen Schlussfolgerungen führen - hervorgerufen hat. Warum wird das Leben Sindelars als Legende dargestellt? Wie weit reichen die Mythen? War Sindelar Jude? Wurde er von den Nazis ermordet? War er Komplize der Nazis? War er Opfer, Täter oder keines von beiden? War er Mitglied der Nationalsozialistischen Deutschen Arbeiterpartei, der NSDAP? Matthias Sindelar starb am frühen Morgen des 23. Januar 1939. Er war 35 Jahre alt. Sein Name klingt noch immer nach.

Autorentext

Camilo Francka wurde 1989 in Buenos Aires, Argentinien geboren. Er ist Journalist mit einem Schwerpunkt im Bereich des Sports. Zudem arbeitet er für Zeitungsverlage im grafischen Bereich. Zurzeit ist Francka auch als professioneller Videoanalyst im Fußball tätig.

Produktinformationen

Titel: Matthias Sindelar
Untertitel: Eine Geschichte über Fußball, Nationalsozialismus und Mysterien
Autor:
EAN: 9783902975683
ISBN: 978-3-902975-68-3
Format: Fester Einband
Herausgeber: Verlagshaus Hernals
Genre: Biographien
Anzahl Seiten: 263
Gewicht: 776g
Größe: H231mm x B169mm x T23mm
Jahr: 2018