Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Kolchis und Iberien

  • Fester Einband
  • 300 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Das Buch untersucht die Geschichte Georgiens im Hinblick auf die wechselseitigen Einflüsse durch die griechische, römische, persis... Weiterlesen
20%
71.00 CHF 56.80
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.
Bestellung & Lieferung in eine Filiale möglich

Beschreibung

Das Buch untersucht die Geschichte Georgiens im Hinblick auf die wechselseitigen Einflüsse durch die griechische, römische, persische, armenische, syrische und mesopotamische Welt. Die Autorin betrachtet diese Zusammenhänge insbesondere bei der Differenzierung zwischen Westgeorgien (Kolchis) und Ostgeorgien (Iberien).


Autorentext

Camille Labas studierte Germanistik an der Friedrich-Schiller-Universität in Jena, mit dem Wahlfach Kartvelologie. Das Studium der Byzantinistik mit dem Schwerpunkt auf georgischer und armenischer Geschichte absolvierte sie an der Wiener Universität, wo sie auch promoviert wurde.



Inhalt

Westgeorgien (Kolchis) und Ostgeorgien (Iberien) - Heidnische und frühchristliche Zeit - Eroberung durch die Araber im 7. Jahrhundert - Römisches und Persisches Reich -Griechische, römische, persische, armenische, syrische und mesopotamische Welt - wissenschaftliche Ergebnisse aus Ost und West nach der Grenzöffnung in Europa

Produktinformationen

Titel: Kolchis und Iberien
Untertitel: Heidnische und frühchristliche georgische Geschichte bis zum 7. Jahrhundert
Autor:
EAN: 9783631734155
ISBN: 978-3-631-73415-5
Format: Fester Einband
Herausgeber: Peter Lang
Genre: Allgemeines & Lexika
Anzahl Seiten: 300
Gewicht: 503g
Größe: H216mm x B153mm x T19mm
Jahr: 2018
Auflage: Neuausg.

Weitere Produkte aus der Reihe "Europäische Hochschulschriften / European University Studies / Publica"