Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Coronavirus: Paketkontingent der Post führt zu weiteren grossen Lieferverzögerungen Weitere Informationen

Wir können ab sofort nicht mehr alle Pakete versenden, welche wir täglich verarbeiten und verpacken. Diese Massnahme ist vorerst bis und mit Gründonnerstag, 9. April, begrenzt. Eine genaue Angabe von Lieferterminen ist darum nicht mehr möglich. Der Paketrückstau führt zu deutlichen Verspätungen. Um die Wartezeit zu verkürzen, haben wir den Versand vor einiger Zeit auf A-Post umgestellt. Zudem bleiben unsere Filialen auf Verordnung des Bundesrates bis auf Weiteres geschlossen. Unsere Corona-Taskforce arbeitet mit Hochdruck daran, dass unsere Mitarbeitenden geschützt sind und wir den Service für Sie, als unsere Kundinnen und Kunden, aufrechterhalten können. Weitere Informationen zu unseren Massnahmen finden Sie unter www.exlibris.ch/de/ueber-uns/massnahmen-corona.

schliessen

Verringerung von Tinnitus mittels Introvision

  • Kartonierter Einband
  • 104 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Inhaltlich unveränderte Neuauflage. Das Phänomen Tinnitus steht seit einigen Jahren verstärkt im Fokus der Auf merksamkeit, nach j... Weiterlesen
20%
68.00 CHF 54.40
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.
Coronavirus: Information zu den Lieferfristen
Aufgrund der aktuellen Lage kommt es zu Lieferverzögerungen. Besten Dank für Ihr Verständnis.
Nur im Online-Shop verfügbar

Beschreibung

Inhaltlich unveränderte Neuauflage. Das Phänomen Tinnitus steht seit einigen Jahren verstärkt im Fokus der Auf merksamkeit, nach jüngsten Erhebungen sind in Deutschland etwa drei Millionen Erwachsene von einem Tinnitus betroffen und die Zahl der Er krank ten steigt weiterhin. Viele der Betroffenen empfinden eine starke Ein schrän kung im persönlichen Bereich, gleichzeitig geht die Erkrankung häufig mit weiteren belastenden Symptomen einher. Die Autorin Britta Buth fasst auf der Basis neuerer theoretischer Entwick lungen und empirischer Befunde die Ursachen für Tinnitus und dessen Chronifizierung zusammen. Anschließend stellt sie die Introvision als päda gogisch- psychologische Methode vor und überprüft in einer empirischen Studie die Auswirkungen der Introvision als Interventionsmaßnahme auf die Veränderung und Bewältigung eines chronischen kompensierten Tinnitus. Das Buch richtet sich sowohl an alle, die mit Tinnitusbetroffenen arbeiten als auch an die Betroffenen selbst.

Autorentext

M.A., Studium der Erziehungswissenschaften mit Schwerpunkt Pädagogische Psychologie und Erwachsenenbildung Universität Hamburg, Angestellte der Otto GmbH & Co KG, Doktorandin in dem Projekt "Verringerung von Tinnitus und Schwerhörigkeit" und Lehrbeauftragte der Universität Hamburg.



Klappentext

Inhaltlich unveränderte Neuauflage. Das Phänomen Tinnitus steht seit einigen Jahren verstärkt im Fokus der Auf­merksamkeit, nach jüngsten Erhebungen sind in Deutschland etwa drei Millionen Erwachsene von einem Tinnitus betroffen und die Zahl der Er­krank­ten steigt weiterhin. Viele der Betroffenen empfinden eine starke Ein­schrän­kung im persönlichen Bereich, gleichzeitig geht die Erkrankung häufig mit weiteren belastenden Symptomen einher. Die Autorin Britta Buth fasst auf der Basis neuerer theoretischer Entwick­lungen und empirischer Befunde die Ursachen für Tinnitus und dessen Chronifizierung zusammen. Anschließend stellt sie die Introvision als päda­gogisch- psychologische Methode vor und überprüft in einer empirischen Studie die Auswirkungen der Introvision als Interventionsmaßnahme auf die Veränderung und Bewältigung eines chronischen kompensierten Tinnitus. Das Buch richtet sich sowohl an alle, die mit Tinnitusbetroffenen arbeiten als auch an die Betroffenen selbst.

Produktinformationen

Titel: Verringerung von Tinnitus mittels Introvision
Untertitel: Eine Studie
Autor:
EAN: 9783639417791
ISBN: 978-3-639-41779-1
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: AV Akademikerverlag
Genre: Allgemeines & Lexika
Anzahl Seiten: 104
Gewicht: 173g
Größe: H224mm x B151mm x T12mm
Veröffentlichung: 01.05.2012
Jahr: 2012
Auflage: Aufl.