Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Coronavirus: Deutliche Lieferverzögerungen Weitere Informationen

Es wird bis auf Weiteres zu deutlichen Wartezeiten und Verspätungen kommen. Um die Wartezeit zu verkürzen liefern wir Ihre Bestellung ab sofort mit A-Post. Zudem bleiben unsere Filialen auf Verordnung des Bundesrates bis auf Weiteres geschlossen. Unsere Corona-Taskforce arbeitet mit Hochdruck daran, dass unsere Mitarbeitenden geschützt sind und wir den Service für Sie, als unsere Kundinnen und Kunden, aufrechterhalten können. Weitere Informationen zu unseren Massnahmen finden Sie unter www.exlibris.ch/de/ueber-uns/massnahmen-corona/.

schliessen

Verlängerte Lebensarbeitszeit?

  • Kartonierter Einband
  • 220 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Die Menschen werden länger arbeiten müssen; hierfür sind die Weichen schon längst gestellt. Durch die Pensionsreformen der letzten... Weiterlesen
20%
107.00 CHF 85.60
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 2 bis 4 Werktagen.
Coronavirus: Information zu den Lieferfristen
Aufgrund der aktuellen Lage kommt es zu Lieferverzögerungen. Besten Dank für Ihr Verständnis.
Nur im Online-Shop verfügbar

Beschreibung

Die Menschen werden länger arbeiten müssen; hierfür sind die Weichen schon längst gestellt. Durch die Pensionsreformen der letzten Jahre wurde das frühestmögliche Pensionsantrittsalter immer weiter nach hinten verschoben. Doch welche Maßnahmen werden gesetzt, um einen längeren Verbleib im Erwerbsleben zu ermöglichen? Wie reagieren die Unternehmen auf den demografischen Wandel? Und nicht zuletzt - was wollen die Menschen? In diesem Fachbuch werden die unterschiedlichen politischen und gesellschaftspolitischen Positionen aufgezeigt, die im Zusammenhang mit der Auswirkung des demografischen Wandels auf die Erwerbsarbeit bestehen. Am Rande wird das komplexe Thema der Pensionsreformen erläutert. Eine Sekundäranalyse gibt Aufschluss über den Einfluss sozialer Faktoren auf den längeren Verbleib im Erwerbsleben. Als Datengrundlage dienen die im Zuge des Mikrozensus 2006 von der Statistik Austria erhobenen Daten zum Ad-hoc-Modul Übergang vom Erwerbsleben in den Ruhestand .

Autorentext

Brigitte Holczmann, Mag.: Studium der Sozial- und Wirtschaftswissenschaften an der Universität Wien. Ausübung der beruflichen Tätigkeit in einem Kreditinstitut im Personalbereich, Wien.



Klappentext

Die Menschen werden länger arbeiten müssen; hierfür sind die Weichen schon längst gestellt. Durch die Pensionsreformen der letzten Jahre wurde das frühestmögliche Pensionsantrittsalter immer weiter nach hinten verschoben. Doch welche Maßnahmen werden gesetzt, um einen längeren Verbleib im Erwerbsleben zu ermöglichen? Wie reagieren die Unternehmen auf den demografischen Wandel? Und nicht zuletzt - was wollen die Menschen? In diesem Fachbuch werden die unterschiedlichen politischen und gesellschaftspolitischen Positionen aufgezeigt, die im Zusammenhang mit der Auswirkung des demografischen Wandels auf die Erwerbsarbeit bestehen. Am Rande wird das komplexe Thema der Pensionsreformen erläutert. Eine Sekundäranalyse gibt Aufschluss über den Einfluss sozialer Faktoren auf den längeren Verbleib im Erwerbsleben. Als Datengrundlage dienen die im Zuge des Mikrozensus 2006 von der Statistik Austria erhobenen Daten zum Ad-hoc-Modul "Übergang vom Erwerbsleben in den Ruhestand".

Produktinformationen

Titel: Verlängerte Lebensarbeitszeit?
Untertitel: Eine Sekundäranalyse zum Einfluss sozialer Faktoren auf den längeren Verbleib im Erwerbsleben
Autor:
EAN: 9783639424324
ISBN: 978-3-639-42432-4
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: AV Akademikerverlag
Genre: Sozialwissenschaften allgemein
Anzahl Seiten: 220
Gewicht: 321g
Größe: H211mm x B149mm x T17mm
Jahr: 2012
Auflage: Aufl.