Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Briefe Goethes an Sophie von La Roche und Bettina Brentano

  • Kartonierter Einband
  • 272 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Der Briefwechsel ist zur Zeit Goethes ein zentrales Medium des gedanklichen Austausches von Denkern, Wissenschaftlern und Literate... Weiterlesen
20%
36.90 CHF 29.50
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 2 bis 4 Werktagen.
Bestellung & Lieferung in eine Filiale möglich

Beschreibung

Der Briefwechsel ist zur Zeit Goethes ein zentrales Medium des gedanklichen Austausches von Denkern, Wissenschaftlern und Literaten. Der vorliegende Band zeigt eine interessante Auswahl der Korrespondenz zwischen Goethe und den Schriftstellerinnen Sophie von La Roche (1730-1807) und Bettina Brentano (1785-1859), der späteren Gattin Achim von Arnims. Neben Briefen werden Goethes Drama "Des Künstlers Vergötterung" (1774), seine Übersetzung des Hoheliedes (1775) und einige Gedichte, die in engem Zusammenhang mit den Briefen stehen, veröffentlicht. Mit Sophie von La Roche verband Goethe eine innige Freundschaft. Bettina Brentano verehrte den Dichterfürsten zutiefst und trat erst durch die Verbindung zu seiner Mutter mit ihm in Kontakt. Nachdruck der Originalausgabe von 1879, herausgegeben und mit einer ausführlichen Einleitung versehen von dem Goetheforscher Gustav von Loeper.

Produktinformationen

Titel: Briefe Goethes an Sophie von La Roche und Bettina Brentano
Untertitel: nebst dichterischen Beilagen
Editor:
EAN: 9783867414746
ISBN: 978-3-86741-474-6
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Europäischer Hochschulverlag
Genre: Briefe & Biografien
Anzahl Seiten: 272
Gewicht: 284g
Größe: H193mm x B123mm x T29mm
Jahr: 2010
Auflage: Nachdr. d. Ausg. v. 1879