Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Coronavirus: Deutliche Lieferverzögerungen Weitere Informationen

Es wird bis auf Weiteres zu deutlichen Wartezeiten und Verspätungen kommen. Um die Wartezeit zu verkürzen liefern wir Ihre Bestellung ab sofort mit A-Post. Zudem bleiben unsere Filialen auf Verordnung des Bundesrates bis auf Weiteres geschlossen. Unsere Corona-Taskforce arbeitet mit Hochdruck daran, dass unsere Mitarbeitenden geschützt sind und wir den Service für Sie, als unsere Kundinnen und Kunden, aufrechterhalten können. Weitere Informationen zu unseren Massnahmen finden Sie unter www.exlibris.ch/de/ueber-uns/massnahmen-corona/.

schliessen

Brian Clarke. Life and Death

  • Kartonierter Einband
  • 80 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Brian Clarke zählt heute zu den international bekanntesten Künstlern, die mit Glas arbeiten. Nach den Fenstern der Klosterkiche La... Weiterlesen
20%
39.00 CHF 31.20
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 2 bis 3 Wochen.
Coronavirus: Information zu den Lieferfristen
Aufgrund der aktuellen Lage kommt es zu Lieferverzögerungen. Besten Dank für Ihr Verständnis.
Nur im Online-Shop verfügbar

Beschreibung

Brian Clarke zählt heute zu den international bekanntesten Künstlern, die mit Glas arbeiten. Nach den Fenstern der Klosterkiche La Fille-Dieu in Romont folgten grosse Projekte mit zeitgenössischen Architekten (u.a. Pfizer Hauptsitz New York), und kürzlich Glasmalereien für die gotische Kathedrale von Linköping in Schweden. Neben den Gestaltungen am Bau entstehen stets Werke, in denen sich der englische Künstler mit besonderen Themen auseinandersetzt. Die Ausstellung der neuesten Werkserie «Don't Forget the Lamb» und bedeutender Zeugnisse des Schaffens Brian Clarkes aus den letzten zehn Jahren steht unter dem Zeichen des Lebens und der Sterblichkeit. Aus der Perspektive des Todes dreht der Künstler die Bedeutung der Materialien um, das Blei als Werkstoff traditioneller Glasmalereien wird zum vorherrschenden Gestaltungsmittel. Dem Memento mori stehen farbvolle Zeichen des Lebens gegenüber, allen voran die Lilien der grossen «Glass Wall». Das Lilienmotiv aus einem Ornament in den Fenstern der Sainte Chapelle in Paris wird zu einem Sinnbild für die lebendige Gegenwart der Vergangenheit. Der Katalog präsentiert auch zahlreiche grafische Vorarbeiten zu den Glasgemälden.

Autorentext
Brian Clarke, geb. 1953 in Oldham, Lancashire, England, besuchte verschiedene Kunsthochschulen und schloss sein Studium mit Auszeichnung ab. Seine Glasfenster finden sich weltweit, u.a. in Deutschland, Grossbritannien, Japan, Frankreich und den USA. Er lebt und arbeitet in London, New York und München und ist der Nachlassverwalter von Francis Bacon.

Klappentext

Brian Clarke zählt heute zu den international bekanntesten Künstlern, die mit Glas arbeiten. Nach den Fenstern der Klosterkiche La Fille-Dieu in Romont folgten grosse Projekte mit zeitgenössischen Architekten (u.a. Pfizer Hauptsitz New York), und kürzlich Glasmalereien für die gotische Kathedrale von Linköping in Schweden. Neben den Gestaltungen am Bau entstehen stets Werke, in denen sich der englische Künstler mit besonderen Themen auseinandersetzt. Die Ausstellung der neuesten Werkserie «Don't Forget the Lamb» und bedeutender Zeugnisse des Schaffens Brian Clarkes aus den letzten zehn Jahren steht unter dem Zeichen des Lebens und der Sterblichkeit. Aus der Perspektive des Todes dreht der Künstler die Bedeutung der Materialien um, das Blei als Werkstoff traditioneller Glasmalereien wird zum vorherrschenden Gestaltungsmittel. Dem Memento mori stehen farbvolle Zeichen des Lebens gegenüber, allen voran die Lilien der grossen «Glass Wall». Das Lilienmotiv aus einem Ornament in den Fenstern der Sainte Chapelle in Paris wird zu einem Sinnbild für die lebendige Gegenwart der Vergangenheit. Der Katalog präsentiert auch zahlreiche grafische Vorarbeiten zu den Glasgemälden.

Produktinformationen

Titel: Brian Clarke. Life and Death
Editor:
EAN: 9783716516713
ISBN: 978-3-7165-1671-3
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Benteli
Genre: Kunst
Anzahl Seiten: 80
Jahr: 2010
Auflage: 1. Aufl. 11.2010
Land: CH