Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Coronavirus: Deutliche Lieferverzögerungen Weitere Informationen

Es wird bis auf Weiteres zu deutlichen Wartezeiten und Verspätungen kommen. Um die Wartezeit zu verkürzen liefern wir Ihre Bestellung ab sofort mit A-Post. Zudem bleiben unsere Filialen auf Verordnung des Bundesrates bis auf Weiteres geschlossen. Unsere Corona-Taskforce arbeitet mit Hochdruck daran, dass unsere Mitarbeitenden geschützt sind und wir den Service für Sie, als unsere Kundinnen und Kunden, aufrechterhalten können. Weitere Informationen zu unseren Massnahmen finden Sie unter www.exlibris.ch/de/ueber-uns/massnahmen-corona/.

schliessen

Die Grenzen einer nachhaltigen Partnerschaft. Teil I

  • Kartonierter Einband
  • 68 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Unter den Bedingungen des globalen geopolitischen und wirtschaftlichen Wandels wird die Fähigkeit, ein souveräner Staat mit einem ... Weiterlesen
20%
50.90 CHF 40.70
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 2 bis 4 Werktagen.
Coronavirus: Information zu den Lieferfristen
Aufgrund der aktuellen Lage kommt es zu Lieferverzögerungen. Besten Dank für Ihr Verständnis.
Nur im Online-Shop verfügbar

Beschreibung

Unter den Bedingungen des globalen geopolitischen und wirtschaftlichen Wandels wird die Fähigkeit, ein souveräner Staat mit einem stabilen sozialen und politischen System zu bleiben, angemessen auf neue Herausforderungen und Bedrohungen zu reagieren und sich effektiv an externe Faktoren anzupassen, für so kleine Länder wie die Republik Belarus besonders wichtig. Die Erfahrung der letzten Jahrzehnte zeigt, dass eine solche Aufgabe gelöst werden kann, wenn das Prinzip der Multi-Vector-Außenpolitik, das eine systematische Entwicklung der internen und externen Bedingungen für den Aufbau mehrerer geopolitischer Säulen impliziert, umgesetzt wird. In der Praxis bedeutet dies, dass die belarussische Seite eine für beide Seiten vorteilhafte Zusammenarbeit nicht nur mit allen Nachbarländern, sondern auch mit Staaten in Europa, Asien, Afrika und Lateinamerika anstrebt. Die Hauptbedingung der Interaktion, auf der die Republik Belarus basiert, die diplomatische Beziehungen mit 177 Staaten der Welt aufgenommen hat, ist eine gleichberechtigte Grundlage für den Dialog, die Abwesenheit von Diktat und Zwang.Dieses Buch wurde mit künstlicher Intelligenz übersetzt.

Autorentext

Berufserfahrung im Journalismus - fünfundvierzig Jahre. Jetzt - außerordentlicher Professor der Abteilung für internationalen Journalismus der Journalismusabteilung der Belarussischen Staatsuniversität. Forschungsgebiete: moderne internationale Beziehungen, internationaler Journalismus, internationaler Informationsaustausch.

Produktinformationen

Titel: Die Grenzen einer nachhaltigen Partnerschaft. Teil I
Autor:
EAN: 9786202228558
ISBN: 978-620-2-22855-8
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: AV Akademikerverlag
Genre: Medien & Kommunikation
Anzahl Seiten: 68
Gewicht: 119g
Größe: H220mm x B150mm x T4mm
Veröffentlichung: 03.02.2020
Jahr: 2020
Zuletzt angesehen
Verlauf löschen