Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Coronavirus: Paketkontingent der Post führt zu weiteren grossen Lieferverzögerungen Weitere Informationen

Wir können ab sofort nicht mehr alle Pakete versenden, welche wir täglich verarbeiten und verpacken. Diese Massnahme ist vorerst bis und mit Gründonnerstag, 9. April, begrenzt. Eine genaue Angabe von Lieferterminen ist darum nicht mehr möglich. Der Paketrückstau führt zu deutlichen Verspätungen. Um die Wartezeit zu verkürzen, haben wir den Versand vor einiger Zeit auf A-Post umgestellt. Zudem bleiben unsere Filialen auf Verordnung des Bundesrates bis auf Weiteres geschlossen. Unsere Corona-Taskforce arbeitet mit Hochdruck daran, dass unsere Mitarbeitenden geschützt sind und wir den Service für Sie, als unsere Kundinnen und Kunden, aufrechterhalten können. Weitere Informationen zu unseren Massnahmen finden Sie unter www.exlibris.ch/de/ueber-uns/massnahmen-corona.

schliessen

Analyse der Kamerabewegung in TERMINATOR 2: Judgement Day

  • Kartonierter Einband
  • 24 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Studienarbeit aus dem Jahr 2003 im Fachbereich Filmwissenschaft, Note: 2,3, Philipps-Universität Marburg (Institut für Neuere Deut... Weiterlesen
20%
13.90 CHF 11.10
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.
Coronavirus: Information zu den Lieferfristen
Aufgrund der aktuellen Lage kommt es zu Lieferverzögerungen. Besten Dank für Ihr Verständnis.
Nur im Online-Shop verfügbar

Beschreibung

Studienarbeit aus dem Jahr 2003 im Fachbereich Filmwissenschaft, Note: 2,3, Philipps-Universität Marburg (Institut für Neuere Deutsche Literatur und Medien), Veranstaltung: Seminar: 'Die bewegte Kamera', Sprache: Deutsch, Abstract: EINLEITUNG Im Folgenden möchte ich den Film Terminator 2: Judgement Day bezüglich der Kamerabewegung analysieren. Dabei soll es weniger um die detaillierte Beschreibung von einzelnen, kurzen Sequenzen gehen, als um den Versuch die Bewegung der Kamera auf die Gesamtkonzeption des Films zu beziehen und somit Zweck und Wirkung der Kamerabewegung darzulegen. Als erstes werde ich in einer knappen Inhaltsangabe einen groben Überblick über die Geschichte an sich geben. Dies ist notwendig, um einen Eindruck der Szenerie zu bekommen. Danach erläutere ich Fakten zur Kameratechnik und Kamerabewegung, die einen Einblick in die Entwicklung der Bilder und deren Wirkung vermitteln sollen. Zu beachten gilt der enorme Aufwand, der für die Realisierung des Projekts betrieben wurde. Danach werden mir die drei großen Verfolgungsjagden dazu dienen, die Kamerabewegung zu analysieren. Anmerkend dazu möchte hinzufügen, dass sich die Kamerabewegung nicht nur auf diese direkten Action-Sequenzen beschränkt, sondern der Großteil des Films in bewegten Bildern gezeigt wird. Kurz werde ich dann auf den Einsatz der Steadicam in Verbindung der subjektiven Einstellungen eingehen.

Produktinformationen

Titel: Analyse der Kamerabewegung in TERMINATOR 2: Judgement Day
Autor:
EAN: 9783638747271
ISBN: 978-3-638-74727-1
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Grin Verlag
Anzahl Seiten: 24
Gewicht: 49g
Größe: H210mm x B148mm x T2mm
Jahr: 2007
Auflage: 2. Auflage