Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Coronavirus: Verzögerungen in der ganzen Lieferkette Weitere Informationen

Es wird bis auf Weiteres zu deutlichen Wartezeiten und Verspätungen kommen. Um die Wartezeit zu verkürzen liefern wir Ihre Bestellung ab sofort mit A-Post. Zudem bleiben unsere Filialen auf Verordnung des Bundesrates bis auf Weiteres geschlossen. Unsere Corona-Taskforce arbeitet mit Hochdruck daran, dass unsere Mitarbeitenden geschützt sind und wir den Service für Sie, als unsere Kundinnen und Kunden, aufrechterhalten können. Weitere Informationen zu unseren Massnahmen finden Sie unter www.exlibris.ch/de/ueber-uns/massnahmen-corona/.

schliessen

Jugend und Gewalt

  • Kartonierter Einband
  • 24 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Studienarbeit aus dem Jahr 2002 im Fachbereich Sozialpädagogik / Sozialarbeit, Note: 2,7, Hochschule für Angewandte Wissenschaften... Weiterlesen
20%
17.90 CHF 14.30
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.
Coronavirus: Information zu den Lieferfristen
Aufgrund der aktuellen Lage kommt es zu Lieferverzögerungen. Besten Dank für Ihr Verständnis.
Nur im Online-Shop verfügbar

Beschreibung

Studienarbeit aus dem Jahr 2002 im Fachbereich Sozialpädagogik / Sozialarbeit, Note: 2,7, Hochschule für Angewandte Wissenschaften Hamburg (Fachbereich Sozialwesen), Veranstaltung: Studienverbund III: Soziale Hilfen und Beratung, Sprache: Deutsch, Abstract: Inhaltsverzeichnis I. Was ist Gewalt ? II. Welche Formen von Gewalt gibt es ? III. Ursachen und Hintergründe von Gewalt und der Zusammenhang mit der Schule IV. Gewaltverständnis von Jugendlichen, eine Studie V. Vergleich des Gewaltverständnis von Jugendlichen und Erwachsenen VI. Furcht vor Gewalt. Eine Übersicht über die Ängste von Hamburger Schüler VII. "Schutzmaßnahmen" der Schüler im Städtevergleich VIII. Unterschiede der Gewaltanwendung zwischen den verschiedenen Schulformen IX. Handlungsansätze X. Lösungsansätze in einzelnen Lebensbereichen I. Was ist Gewalt ? Der Versuch einer Definition: Gewalt ist eine Machtausübung, das Mittel über jemanden oder etwas zu bestimmen oder zu herrschen. Eine Gewalttat ist eine, unter Anwendung von körperlicher oder seelischer Beeinträchtigungen an Menschen oder Gegenständen begangene, unrechtmäßige oder kriminelle Tat. Die Begriffe "Aggression" und "Gewalt" werden nicht nur in der öffentlichen, sonder auch in der fachlichen Diskussion oft als gleichwertige Begriffe eingesetzt. Doch ist von den wissenschaftlichen Traditionen her der Aggressionsbegriff der übergeordnete. Er bezeichnet eine auf Verletzung eines anderen Menschen zielende Handlung. Die Handlung wird als "Aggression" und die Absicht zur Handlung als "Aggressivität" bezeichnet. Unter "Gewalt" wird die körperliche Aggression verstanden, bei der ein Mensch einem andern Menschen Schaden zufügt. Auffällig ist, daß in den letzten Jahren nicht der Begriff Aggression, sonder der Begriff Gewalt immer häufiger als Oberbegriff genannt wird. Oftmals auch in Kombinationen wie zum Beispiel: körperliche Gewalt, sexuelle Gewalt etc..

Produktinformationen

Titel: Jugend und Gewalt
Autor:
EAN: 9783640423781
ISBN: 978-3-640-42378-1
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: GRIN Publishing
Genre: Soziologie
Anzahl Seiten: 24
Gewicht: 46g
Größe: H228mm x B151mm x T23mm
Jahr: 2009
Auflage: 2. Auflage.