Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Coronavirus: Verzögerungen in der ganzen Lieferkette Weitere Informationen

Es wird bis auf Weiteres zu deutlichen Wartezeiten und Verspätungen kommen. Um die Wartezeit zu verkürzen liefern wir Ihre Bestellung ab sofort mit A-Post. Zudem bleiben unsere Filialen auf Verordnung des Bundesrates bis auf Weiteres geschlossen. Unsere Corona-Taskforce arbeitet mit Hochdruck daran, dass unsere Mitarbeitenden geschützt sind und wir den Service für Sie, als unsere Kundinnen und Kunden, aufrechterhalten können. Weitere Informationen zu unseren Massnahmen finden Sie unter www.exlibris.ch/de/ueber-uns/massnahmen-corona/.

schliessen

Europas Binnenmarkt und Währungsunion

  • Kartonierter Einband
  • 100 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Inhaltlich unveränderte Neuauflage. Der europäische Binnenmarkt und die Wirtschafts- und Währungsunion sind die am weitesten fortg... Weiterlesen
20%
68.00 CHF 54.40
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.
Coronavirus: Information zu den Lieferfristen
Aufgrund der aktuellen Lage kommt es zu Lieferverzögerungen. Besten Dank für Ihr Verständnis.
Nur im Online-Shop verfügbar

Beschreibung

Inhaltlich unveränderte Neuauflage. Der europäische Binnenmarkt und die Wirtschafts- und Währungsunion sind die am weitesten fortgeschrittenen Integrationsprojekte der EU. In über 50 Jahren sind die Volkswirtschaften Europas in einem beispiellosen Prozess miteinander verknüpft worden. Begonnen mit der Kooperation in rein funktionalem Sektor, hat die ökonomische Integration des Kontinents längst politische Dimensionen erreicht. Hier offenbaren sich jedoch zunehmende Differenzen über den weiteren Verlauf des Prozesses. Wie könnte eine politische und soziale Flankierung der europäischen Wirtschaft transnational gestaltet werden? Welche Lehren sind aus dem historischen Verlauf der Integration zu ziehen? Der Autor Björn Hacker gibt einführend einen Überblick über Entstehungsgeschichte und Entwicklung des Binnenmarktes und der Währungsunion. Darauf aufbauend analysiert er beide Integrationsprojekte aus Sicht der Politik- und der Wirtschaftswissenschaften und konfrontiert deren theoretische Erklärungsansätze mit dem realen Integrationsverlauf. Durch eine Gegenüberstellung der Integrationstheorien beider Disziplinen zeigt er die Notwendigkeit eines interdisziplinären Ansatzes und die Chancen eines europäischen Wirtschafts- und Sozialmodells auf. Das Buch richtet sich an Politik- und Wirtschaftswissenschaftler, die sich mit Prozess und Theorie der europäischen Integration beschäftigen.

Autorentext

MSc European Studies: Studium der Politikwissenschaft und Volkswirtschaftslehre mit Europa-Schwerpunkt an der Universität Osnabrück, Sciences Po Paris und der Universitat de Barcelona. Doktorand der Politikwissenschaften in einem Graduiertenkolleg der Hans-Böckler-Stiftung: www.sozialmodell.eu



Klappentext

Inhaltlich unveränderte Neuauflage. Der europäische Binnenmarkt und die Wirtschafts- und Währungsunion sind die am weitesten fortgeschrittenen Integrationsprojekte der EU. In über 50 Jahren sind die Volkswirtschaften Europas in einem beispiellosen Prozess miteinander verknüpft worden. Begonnen mit der Kooperation in rein funktionalem Sektor, hat die ökonomische Integration des Kontinents längst politische Dimensionen erreicht. Hier offenbaren sich jedoch zunehmende Differenzen über den weiteren Verlauf des Prozesses. Wie könnte eine politische und soziale Flankierung der europäischen Wirtschaft transnational gestaltet werden? Welche Lehren sind aus dem historischen Verlauf der Integration zu ziehen? Der Autor Björn Hacker gibt einführend einen Überblick über Entstehungsgeschichte und Entwicklung des Binnenmarktes und der Währungsunion. Darauf aufbauend analysiert er beide Integrationsprojekte aus Sicht der Politik- und der Wirtschaftswissenschaften und konfrontiert deren theoretische Erklärungsansätze mit dem realen Integrationsverlauf. Durch eine Gegenüberstellung der Integrationstheorien beider Disziplinen zeigt er die Notwendigkeit eines interdisziplinären Ansatzes und die Chancen eines europäischen Wirtschafts- und Sozialmodells auf. Das Buch richtet sich an Politik- und Wirtschaftswissenschaftler, die sich mit Prozess und Theorie der europäischen Integration beschäftigen.

Produktinformationen

Titel: Europas Binnenmarkt und Währungsunion
Untertitel: Integrationsprozess, Theoriedebatte und Ausblick auf ein Wirtschafts- und Sozialmodell
Autor:
EAN: 9783639452082
ISBN: 978-3-639-45208-2
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: AV Akademikerverlag
Genre: Politikwissenschaft
Anzahl Seiten: 100
Gewicht: 165g
Größe: H220mm x B150mm x T6mm
Veröffentlichung: 01.08.2012
Jahr: 2012
Auflage: Aufl.