Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Coronavirus: Verzögerungen in der ganzen Lieferkette Weitere Informationen

Es wird bis auf Weiteres zu deutlichen Wartezeiten und Verspätungen kommen. Um die Wartezeit zu verkürzen liefern wir Ihre Bestellung ab sofort mit A-Post. Zudem bleiben unsere Filialen auf Verordnung des Bundesrates bis auf Weiteres geschlossen. Unsere Corona-Taskforce arbeitet mit Hochdruck daran, dass unsere Mitarbeitenden geschützt sind und wir den Service für Sie, als unsere Kundinnen und Kunden, aufrechterhalten können. Weitere Informationen zu unseren Massnahmen finden Sie unter www.exlibris.ch/de/ueber-uns/massnahmen-corona/.

schliessen

Zur Groß- und Kleinschreibung von Nomen. Ein Lehrkonzept in Rechtschreibung

  • Kartonierter Einband
  • 32 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Unterrichtsentwurf aus dem Jahr 2006 im Fachbereich Deutsch - Pädagogik, Didaktik, Sprachwissenschaft, Note: 2,0, Pädagogische Hoc... Weiterlesen
20%
22.90 CHF 18.30
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 2 bis 4 Werktagen.
Coronavirus: Information zu den Lieferfristen
Aufgrund der aktuellen Lage kommt es zu Lieferverzögerungen. Besten Dank für Ihr Verständnis.
Nur im Online-Shop verfügbar

Beschreibung

Unterrichtsentwurf aus dem Jahr 2006 im Fachbereich Deutsch - Pädagogik, Didaktik, Sprachwissenschaft, Note: 2,0, Pädagogische Hochschule Freiburg im Breisgau, Veranstaltung: Seminar für Didaktik und Lehrerbildung (RS) Freiburg, 15 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Die Groß- und Kleinschreibung von Nomen ist häufig für Schülerinnen und Schüler besonders problematisch, weil auf entsprechendes Regelwissen nicht zurückgegriffen werden kann. Der folgende Beitrag zeigt, wie auf spielerische Art und Weise Regeln vereinfachend eingeführt und praktisch trainiert werden kann. So lernen sie Schülerinnen und Schüler mittels der Artikelprobe, des versteckten Artikels und der Großschreibung von Nomen, die auf -ung, -heit, -keit, -nis, -schaft und -tum enden, sinnvolle Regelungen, um bisherige Rechtschreibprozesse sinnvoll zu optimieren. Die Ausführungen sind am Beispiel einer Unterrichtsstunde aufgezeigt und in Form eines Unterrichtsenwurfes gestaltet.

Klappentext

Unterrichtsentwurf aus dem Jahr 2006 im Fachbereich Deutsch - Pädagogik, Didaktik, Sprachwissenschaft, Note: 2,0, Pädagogische Hochschule Freiburg im Breisgau, Veranstaltung: Seminar für Didaktik und Lehrerbildung (RS) Freiburg, 15 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Die Groß- und Kleinschreibung von Nomen ist häufig für Schülerinnen und Schüler besonders problematisch, weil auf entsprechendes Regelwissen nicht zurückgegriffen werden kann. Der folgende Beitrag zeigt, wie auf spielerische Art und Weise Regeln vereinfachend eingeführt und praktisch trainiert werden kann. So lernen sie Schülerinnen und Schüler mittels der Artikelprobe, des versteckten Artikels und der Großschreibung von Nomen, die auf -ung, -heit, -keit, -nis, -schaft und -tum enden, sinnvolle Regelungen, um bisherige Rechtschreibprozesse sinnvoll zu optimieren. Die Ausführungen sind am Beispiel einer Unterrichtsstunde aufgezeigt und in Form eines Unterrichtsenwurfes gestaltet.

Produktinformationen

Titel: Zur Groß- und Kleinschreibung von Nomen. Ein Lehrkonzept in Rechtschreibung
Untertitel: Für die sechste Klasse einer Realschule
Autor:
EAN: 9783638724838
ISBN: 978-3-638-72483-8
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: GRIN Publishing
Genre: Sekundärliteratur & Lektürehilfen
Anzahl Seiten: 32
Gewicht: 109g
Größe: H212mm x B151mm x T8mm
Jahr: 2007
Auflage: 1. Auflage