Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Coronavirus: Deutliche Lieferverzögerungen Weitere Informationen

Es wird bis auf Weiteres zu deutlichen Wartezeiten und Verspätungen kommen. Um die Wartezeit zu verkürzen liefern wir Ihre Bestellung ab sofort mit A-Post. Zudem bleiben unsere Filialen auf Verordnung des Bundesrates bis auf Weiteres geschlossen. Unsere Corona-Taskforce arbeitet mit Hochdruck daran, dass unsere Mitarbeitenden geschützt sind und wir den Service für Sie, als unsere Kundinnen und Kunden, aufrechterhalten können. Weitere Informationen zu unseren Massnahmen finden Sie unter www.exlibris.ch/de/ueber-uns/massnahmen-corona/.

schliessen

Späte Elternschaft

  • Kartonierter Einband
  • 112 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Späte Elternschaft als gesellschaftliches Phänomen und überschätzter Trend... Welche soziologischen Besonderheiten impliziert ein ... Weiterlesen
20%
68.00 CHF 54.40
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.
Coronavirus: Information zu den Lieferfristen
Aufgrund der aktuellen Lage kommt es zu Lieferverzögerungen. Besten Dank für Ihr Verständnis.
Nur im Online-Shop verfügbar

Beschreibung

Späte Elternschaft als gesellschaftliches Phänomen und überschätzter Trend... Welche soziologischen Besonderheiten impliziert ein großer Generationenabstand zwischen Eltern und erstem Kind für deren Beziehung wirklich? Dem Phänomen als Mode geht die Autorin ebenso nach wie der Theorie der Persönlichkeitsentwicklung, der Sozialpsychologie der familialen Triade sowie unterschiedlichen empirischen Verläufen, die sie anhand von drei Fallstudien dokumentiert. Äußerst interessant ist beispielsweise die Frage, ob Autonomie und Durchsetzungsfähigkeit angesichts des übermächtigen Charismas alter Eltern besonders ausgeprägt oder behindert werden.

Autorentext

Geboren 1977 im südhessischen Hanau als einzige Tochter später Eltern (verstorben 2009). Nach dem Abitur absolvierte sie eine Ausbildung zur Industriekauffrau, bevor sie 2000 bis 2005 in Frankfurt Soziologie studierte. Sie arbeitet nun als Personalbeauftragte für ein koreanisches Unternehmen. Interessen: Politik, Lesen, Natur und Sport.

Produktinformationen

Titel: Späte Elternschaft
Untertitel: Zur Psychodynamik und empirischen Analyse einer Generationenbeziehung
Autor:
EAN: 9783639172072
ISBN: 978-3-639-17207-2
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: VDM Verlag
Genre: Politikwissenschaft
Anzahl Seiten: 112
Gewicht: 183g
Größe: H220mm x B150mm x T7mm
Veröffentlichung: 01.07.2010
Jahr: 2010