Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Coronavirus: Verzögerungen in der ganzen Lieferkette Weitere Informationen

Es wird bis auf Weiteres zu deutlichen Wartezeiten und Verspätungen kommen. Um die Wartezeit zu verkürzen liefern wir Ihre Bestellung ab sofort mit A-Post. Zudem bleiben unsere Filialen auf Verordnung des Bundesrates bis auf Weiteres geschlossen. Unsere Corona-Taskforce arbeitet mit Hochdruck daran, dass unsere Mitarbeitenden geschützt sind und wir den Service für Sie, als unsere Kundinnen und Kunden, aufrechterhalten können. Weitere Informationen zu unseren Massnahmen finden Sie unter www.exlibris.ch/de/ueber-uns/massnahmen-corona/.

schliessen

Bildung und Forschung in Kassel

  • Kartonierter Einband
  • 44 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Quelle: Wikipedia. Seiten: 44. Kapitel: Collegium Carolinum (Kassel), Gymnasium in Kassel, Hochschullehrer (Kassel), Museum in Ka... Weiterlesen
20%
24.90 CHF 19.90
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.
Coronavirus: Information zu den Lieferfristen
Aufgrund der aktuellen Lage kommt es zu Lieferverzögerungen. Besten Dank für Ihr Verständnis.
Nur im Online-Shop verfügbar

Beschreibung

Klappentext

Quelle: Wikipedia. Seiten: 44. Kapitel: Collegium Carolinum (Kassel), Gymnasium in Kassel, Hochschullehrer (Kassel), Museum in Kassel, Universität Kassel, Universitätsbibliothek Kassel, Neue Galerie, Brüder Grimm-Museum Kassel, Kunsthochschule Kassel, Physikclub Kassel, Fridericianum, Schloss Wilhelmshöhe, Goethe-Elefant, Museen in Kassel, Albert-Schweitzer-Schule, Wilhelmsgymnasium Kassel, Zentrum für Umweltbewusstes Bauen, Friedrichsgymnasium, Jacob-Grimm-Schule Kassel, Franz-Rosenzweig-Gastprofessur, Kasseler Schule der Landschafts- und Freiraumplanung, AG Friedensforschung, Gemäldegalerie Alte Meister, Engelsburg-Gymnasium, CVJM-Kolleg, Kompetenzzentrum für Dezentrale Elektrische Energieversorgungstechnik, Friedrich-List-Schule, Herderschule Kassel, Ottoneum, Harry Redner, Kasseler Modell, Deutsches Tapetenmuseum, Museum für Sepulkralkultur, Institut für Solare Energieversorgungstechnik, Martin-Luther-King-Schule, Theresia Höynck, Gesellschaft für Rationelle Energieverwendung, Kassel university press, EVALO, Kasseler Schule der Plakatkunst, Buch- und Zeitschriftengrafik, Spohr Museum, Herbert Frauenrath, Akademie für Kommunikation Kassel. Auszug: Die Neue Galerie ist ein Museum in Kassel. Das Gebäude liegt an der sogenannten "Schönen Aussicht" zwischen Rathaus und Karlsaue. Es wurde in den Jahren von 1871 bis 1877 nach Plänen des Architekten Heinrich von Dehn-Rotfelser im Stil der Neorenaissance errichtet. Der als Gemäldegalerie errichtete Bau beherbergte ursprünglich die Gemäldesammlung "Alte Meister". Nach Zerstörungen im Zweiten Weltkrieg wurde diese Sammlung in das Schloss Wilhelmshöhe verlagert. 1976 eröffnete die Neue Galerie mit neuem Konzept und unter ihrem heutigen Namen. Seitdem präsentiert sie Kunst vom 18. Jahrhundert bis in die Gegenwart. Seit den 1960er Jahren wird das Gebäude außerdem als temporärer Ausstellungsort der documenta genutzt. Zurzeit ist die Neue Galerie wegen Umbauarbeiten, voraussichtlich bis Herbst 2011, geschlossen. Grundrisse Obergeschoss und Erdgeschoss (Planung um 1870) Schnitt Eingangsbereich mit Treppe ins Obergeschoss (Planung um 1870) Baustelle (1873)Ein Vorgängerbau war von François de Cuvilliés d. Ä. in den Jahren 1749 bis 1752 an der Schönen Aussicht erbaut worden. Dieses für Landgraf Wilhelm VIII. errichtete Gebäude nahm dessen Gemäldesammlung auf. Während der französischen Besatzung unter Jérôme Bonaparte wurde dort eine Zwischendecke eingezogen, um das Ausstellungsgebäude als Stadtresidenz zu nutzen. Damit waren die für damalige Verhältnisse fortschrittlichen Oberlichtsäle entfallen. Nach der Annexion des Kurfürstentums Hessen durch Preußen, 1866, waren die umfangreichen Sammlungen der Landgrafen und späteren Kurfürsten in staatliche Verwaltung übergegangen. Der vom preußischen König ernannte Oberpräsident Eduard von Möller setzte sich für einen Neubau ein, um die berühmte Sammlung von Wilhelm VIII. in angemessenen Räumen und unter besseren Lichtverhältnissen präsentieren zu können. Im August 1869 war der Bauplatz festgelegt worden: neben dem Palais Bellevue und mit Blick über die Karlsaue. Heinrich von Dehn-Rotfelser, Baurat und Professor für Architektur an der Ak

Produktinformationen

Titel: Bildung und Forschung in Kassel
Untertitel: Collegium Carolinum (Kassel), Gymnasium in Kassel, Hochschullehrer (Kassel), Museum in Kassel, Universität Kassel, Universitätsbibliothek Kassel, Neue Galerie, Brüder Grimm-Museum Kassel, Kunsthochschule Kassel, Physikclub Kassel
Editor:
EAN: 9781158777457
ISBN: 978-1-158-77745-7
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Books LLC, Reference Series
Genre: Allgemeines & Lexika
Anzahl Seiten: 44
Gewicht: 163g
Größe: H246mm x B189mm x T2mm
Jahr: 2011