Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Coronavirus: Verzögerungen in der ganzen Lieferkette Weitere Informationen

Es wird bis auf Weiteres zu deutlichen Wartezeiten und Verspätungen kommen. Um die Wartezeit zu verkürzen liefern wir Ihre Bestellung ab sofort mit A-Post. Zudem bleiben unsere Filialen auf Verordnung des Bundesrates bis auf Weiteres geschlossen. Unsere Corona-Taskforce arbeitet mit Hochdruck daran, dass unsere Mitarbeitenden geschützt sind und wir den Service für Sie, als unsere Kundinnen und Kunden, aufrechterhalten können. Weitere Informationen zu unseren Massnahmen finden Sie unter www.exlibris.ch/de/ueber-uns/massnahmen-corona/.

schliessen

Herzmodell

  • Kartonierter Einband
  • 144 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Zellulare Modelle sind von steigendem Interesse in der humane Herzforschung. Viele der bisher entwickelten Modelle weisen weder de... Weiterlesen
20%
95.00 CHF 76.00
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.
Coronavirus: Information zu den Lieferfristen
Aufgrund der aktuellen Lage kommt es zu Lieferverzögerungen. Besten Dank für Ihr Verständnis.
Nur im Online-Shop verfügbar

Beschreibung

Zellulare Modelle sind von steigendem Interesse in der humane Herzforschung. Viele der bisher entwickelten Modelle weisen weder den Aufbau noch das Verhalten des menschlichen Herzens auf, da sie meist aus einzelnen Zellen bestehen. In der Pharmakologie fokussiert sich die Forschung zudem auf murine Modelle. Deren Vorteile liegen in der einfachen Handhabung. Die Nachteile liegen darin, dass die Reaktion auf Herzmedikamente und das Aktionspotential sehr verschieden sind. In den letzten Jahren wurde bewiesen, dass das Fischherz als pharmakologisches Modell besser geeignet ist, da das Aktionspotential und auch die pharmakologischen Reaktionen dem menschlichen Herzen sehr ähnlich sind. Die Autorin Bianka Grunow entwickelte daher in der Zellkultur ein Herzmodell aus Fischlarven, welches spontan kontrahiert und dreidimensional ist. Mit diversen Methoden wird die Existenz von Herzzellen belegt und werden Untersuchungen mit Pharmaka auf verschiedene Ionenkanäle durchgeführt. Die Ergebnisse zeigen, dass es für die humane Forschung von Nutzen sein kann. Zudem wird dargestellt, dass aufgrund dieses sehr preiswerten und hoch effektiven Modells Tierversuche eingespart werden können.

Autorentext

Bianka Grunow, Dr.rer.nat.: Studium der Biologie an der Justus-Liebig-Universität Giessen und der Universität Rostock. Promotion an der Fraunhofer Einrichtung für Marine Biotechnologie (EMB)/ Universität zu Lübeck. Wissenschaftliche Mitarbeiter an der Fraunhofer EMB, Lübeck.

Produktinformationen

Titel: Herzmodell
Untertitel: Herstellung von spontan kontrahierenden Kardiomyozytenverbände und deren Anwendung in der Herzforschung
Autor:
EAN: 9783838135281
ISBN: 978-3-8381-3528-1
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Südwestdeutscher Verlag für Hochschulschriften AG
Genre: Sonstiges
Anzahl Seiten: 144
Gewicht: 231g
Größe: H220mm x B150mm x T9mm
Jahr: 2015