Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Coronavirus: Verzögerungen in der ganzen Lieferkette Weitere Informationen

Es wird bis auf Weiteres zu deutlichen Wartezeiten und Verspätungen kommen. Um die Wartezeit zu verkürzen liefern wir Ihre Bestellung ab sofort mit A-Post. Zudem bleiben unsere Filialen auf Verordnung des Bundesrates bis auf Weiteres geschlossen. Unsere Corona-Taskforce arbeitet mit Hochdruck daran, dass unsere Mitarbeitenden geschützt sind und wir den Service für Sie, als unsere Kundinnen und Kunden, aufrechterhalten können. Weitere Informationen zu unseren Massnahmen finden Sie unter www.exlibris.ch/de/ueber-uns/massnahmen-corona/.

schliessen

Darstellung des Judentums in Leopold von Sacher-Masochs kleiner Prosa

  • Kartonierter Einband
  • 28 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Bachelorarbeit aus dem Jahr 2018 im Fachbereich Germanistik - Neuere Deutsche Literatur, Note: 1,7, Freie Universität Berlin (Phil... Weiterlesen
20%
22.50 CHF 18.00
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.
Coronavirus: Information zu den Lieferfristen
Aufgrund der aktuellen Lage kommt es zu Lieferverzögerungen. Besten Dank für Ihr Verständnis.
Nur im Online-Shop verfügbar

Beschreibung

Bachelorarbeit aus dem Jahr 2018 im Fachbereich Germanistik - Neuere Deutsche Literatur, Note: 1,7, Freie Universität Berlin (Philosophie und Geisteswissenschaften), Sprache: Deutsch, Abstract: Dass sich Leopold von Sacher-Masoch, der neben dem Marquis de Sade als "Vater einer Perversion" ungewollte Berühmtheit erlangte und stets auf sein damit verbundenes Werk Venus im Pelz reduziert wird, Zeit seines Lebens als bekennender Philosemit und Autor zahlreicher populärer Erzählungen über das Judentum hervortat, ist erst in der jüngsten Zeit zum Gegenstand der literaturwissenschaftlichen Forschung geworden. Auf Grundlage dieser Thematik soll die vorliegende Arbeit der Frage nachgehen, welche Rolle das galizische Judentum, in Sacher-Masochs prosaischem Werk gespielt hat und auf welche Weise es Erwähnung in seiner Prosa fand. Dazu soll zunächst anhand der Biographie Leopold von Sacher-Masochs aufgezeigt werden, wie es zur Berührung mit der Lebenswelt der osteuropäischen Juden kam und welche weiteren persönlichen Beweggründe Sacher-Masochs eine Rolle gespielt haben könnten. Im anschließenden Hauptteil dieser Arbeit wird die literarische Verarbeitung, die seine jüdischen Erzählungen prägt, anhand von drei zentralen Punkten analysiert werden: dem Kontext der Ghettoliteratur als Genreform von Sacher-Masochs literarischen Werken über die jüdische Bevölkerung, den Motiven des orthodoxen und des chassidischen Judentums sowie dem Motiv der Taufe im Zusammenhang von interreligiösen Ehen. Diese drei Analysebereiche sollen wiederum als Grundlage des literarischen Vergleichs mit Karl Emil Franzos' Darstellung des orthodoxen Judentums Osteuropas und dem Motiv der interreligiösen Ehe als Problematik des multikonfessionellen Vielvölkerstaats Galizien dienen. Der Schlussteil der Arbeit widmet sich der Untersuchung der politisch-literarischen Arbeit Sacher-Masochs während einer Zeit des aufkeimenden Antisemitismus in Deutschland und Österreich. Dabei wird nicht nur den Beiträgen nachgegangen werden, die in der Zeitschrift Auf der Höhe zum Thema Judentum erschienen sind, sondern auch den gesellschaftlichen Ambitionen als Gegenmaßnahme zur verstärkten Diskriminierung und Diskreditierung der jüdischen Bevölkerung in Deutschland, die durch den von Sacher-Masoch gegründeten Oberhessischen Verein für Volksbildung realisiert wurden.

Produktinformationen

Titel: Darstellung des Judentums in Leopold von Sacher-Masochs kleiner Prosa
Untertitel: Welche Rolle spielte es in Leopold von Sacher-Masochs literarischem und gesellschaftlichem Schaffen?
Autor:
EAN: 9783668690592
ISBN: 978-3-668-69059-2
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Grin Verlag
Genre: Allgemeine und vergleichende Sprach- und Literaturwissenschaft
Anzahl Seiten: 28
Gewicht: 55g
Größe: H210mm x B148mm x T2mm
Jahr: 2018
Zuletzt angesehen
Verlauf löschen