Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Die Obsorge nach Scheidung und Trennung der Eltern im europäischen Rechtsvergleich

  • Kartonierter Einband
  • 290 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Mit dem Kindschaftsrechts-Änderungsgesetz 2001 ermöglicht der österreichische Gesetzgeber - nach langer rechtspolitischer Diskussi... Weiterlesen
20%
101.00 CHF 80.80
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.
Kein Rückgaberecht!
Bestellung & Lieferung in eine Filiale möglich

Beschreibung

Mit dem Kindschaftsrechts-Änderungsgesetz 2001 ermöglicht der österreichische Gesetzgeber - nach langer rechtspolitischer Diskussion - erstmals auch geschiedenen und getrennt lebenden Eltern eine gemeinsame Obsorge für ihre Kinder. Im Gegensatz zu Österreich besteht das gemeinsame Sorgerecht nach Scheidung und Trennung der Eltern in den meisten europäischen Rechtsordnungen bereits seit einigen Jahren. Ziel der vorliegenden Arbeit ist es, die Bedeutung der österreichischen Reform in Europa am Beispiel fünf weiterer Länder zu untersuchen. Als Vergleichsmaßstab werden dabei die Rechtsordnungen Deutschlands, Frankreichs, Belgiens, der Schweiz und Englands herangezogen.

Autorentext
Die Autorin: Bettina Gründler wurde 1974 in Graz geboren. Von 1992 bis 1997 absolvierte sie das Diplomstudium der Rechtswissenschaften an der Universität Graz. Seit 1997 ist sie Vertragsassistentin am Institut für Zivilrecht, Ausländisches und Internationales Privatrecht der Universität Graz. 2001 Promotion an der Universität Graz und Verleihung des Preises für die beste Dissertation zum Thema «Recht der Geschlechterbeziehungen» der Rechtswissenschaftlichen Fakultät der Universität Graz.

Klappentext

Mit dem Kindschaftsrechts-Änderungsgesetz 2001 ermöglicht der österreichische Gesetzgeber - nach langer rechtspolitischer Diskussion - erstmals auch geschiedenen und getrennt lebenden Eltern eine gemeinsame Obsorge für ihre Kinder. Im Gegensatz zu Österreich besteht das gemeinsame Sorgerecht nach Scheidung und Trennung der Eltern in den meisten europäischen Rechtsordnungen bereits seit einigen Jahren. Ziel der vorliegenden Arbeit ist es, die Bedeutung der österreichischen Reform in Europa am Beispiel fünf weiterer Länder zu untersuchen. Als Vergleichsmaßstab werden dabei die Rechtsordnungen Deutschlands, Frankreichs, Belgiens, der Schweiz und Englands herangezogen.



Inhalt

Aus dem Inhalt: Sorgerecht nach Scheidung und Trennung verheirateter Eltern - Sorgerecht nicht miteinander verheirateter Eltern - Entscheidungsrecht bei gemeinsamer Sorge - Rechte und Pflichten des nicht sorgeberechtigten Elternteils.

Produktinformationen

Titel: Die Obsorge nach Scheidung und Trennung der Eltern im europäischen Rechtsvergleich
Untertitel: Dissertationsschrift
Autor:
EAN: 9783631394328
ISBN: 978-3-631-39432-8
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Lang, Peter GmbH
Genre: Sonstiges
Anzahl Seiten: 290
Gewicht: 389g
Größe: H211mm x B149mm x T20mm
Jahr: 2002
Auflage: Neuausg.

Weitere Produkte aus der Reihe "Europäische Hochschulschriften Recht"