Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Coronavirus: Paketkontingent der Post führt zu weiteren grossen Lieferverzögerungen Weitere Informationen

Wir können ab sofort nicht mehr alle Pakete versenden, welche wir täglich verarbeiten und verpacken. Diese Massnahme ist vorerst bis und mit Gründonnerstag, 9. April, begrenzt. Eine genaue Angabe von Lieferterminen ist darum nicht mehr möglich. Der Paketrückstau führt zu deutlichen Verspätungen. Um die Wartezeit zu verkürzen, haben wir den Versand vor einiger Zeit auf A-Post umgestellt. Zudem bleiben unsere Filialen auf Verordnung des Bundesrates bis auf Weiteres geschlossen. Unsere Corona-Taskforce arbeitet mit Hochdruck daran, dass unsere Mitarbeitenden geschützt sind und wir den Service für Sie, als unsere Kundinnen und Kunden, aufrechterhalten können. Weitere Informationen zu unseren Massnahmen finden Sie unter www.exlibris.ch/de/ueber-uns/massnahmen-corona.

schliessen

Sämtliche Werke 01

  • Fester Einband
  • 866 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Bernhard von Clairvaux (1090-1153) war eine der bestimmenden Gestalten seines Jahrhunderts, das man nach ihm auch das Bernhardinis... Weiterlesen
20%
75.00 CHF 60.00
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 3 bis 4 Wochen.
Coronavirus: Information zu den Lieferfristen
Aufgrund der aktuellen Lage kommt es zu Lieferverzögerungen. Besten Dank für Ihr Verständnis.
Nur im Online-Shop verfügbar

Beschreibung

Bernhard von Clairvaux (1090-1153) war eine der bestimmenden Gestalten seines Jahrhunderts, das man nach ihm auch das Bernhardinische nennt. Als Gründer von 67 Zisterzienserklöstern war er maßgeblich an der rapiden Ausbreitung seines Ordens beteiligt. Obgleich umstritten in seiner Rolle als Kirchenpolitiker, Friedensstifter und Kreuzzugsprediger, war er kraft seines Charismas eine Zeitlang das Orakel seiner Generation. Die Lauterkeit seiner Absichten wurde auch von seinen Gegnern selten bestritten. Der Einfluss des Heiligen auf seine Zeitgenossen gründete nicht zuletzt auch auf der Macht seines Wortes. Er handhabte das Medium der Sprache wie nur die ganz großen Literaten. Durch seine Predigten und mystischen Schriften, seine über 500 Briefe und seine theologischen Abhandlungen bleib er als Kirchenlehrer über Jahrhunderte hinweg Quelle der Einsicht und der Inspiration. Der vorliegende erste Band der lateinisch-deutschen Gesamtausgabe enthält die wichtigsten theologischen Traktate Bernhards. Die Übersetzungen sollen helfen, Texte zu erschleißen, die mit Fug zu den kostbarsten Quellen der Christenheit gerechnet werden können.

Autorentext

Autor / Herausgeber: BERNHARD VON CLAIRVAUX, geb. 1090 in Fontaines bei Dijon; Eintritt in das burgundische Reformkloster Cîteaux; Abt des neugegründeten Klosters Clairvaux; gest. 1153. GERHARD B. WINKLER (Hg.), Univ.-Prof. Dr. Dr., geb. 1931, Zisterzienser des Stiftes Wilhering (Oberösterreich); 1974-1983 Ordinarius für Kirchengeschichte an der Universität Regensburg, 1983-1999 an der Universität Salzburg; Verfasser zahlreicher kirchengeschichtlicher Werke.

Produktinformationen

Titel: Sämtliche Werke 01
Untertitel: Traktate
Editor:
Autor:
EAN: 9783702217327
ISBN: 978-3-7022-1732-7
Format: Fester Einband
Herausgeber: Tyrolia Verlagsanstalt Gm
Genre: Philosophie & Religion
Anzahl Seiten: 866
Gewicht: 1436g
Größe: H253mm x B184mm x T64mm
Veröffentlichung: 01.02.1994
Jahr: 1990
Auflage: 2., unveränd. Aufl. 02.1994