Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Coronavirus: Deutliche Lieferverzögerungen Weitere Informationen

Es wird bis auf Weiteres zu deutlichen Wartezeiten und Verspätungen kommen. Um die Wartezeit zu verkürzen liefern wir Ihre Bestellung ab sofort mit A-Post. Zudem bleiben unsere Filialen auf Verordnung des Bundesrates bis auf Weiteres geschlossen. Unsere Corona-Taskforce arbeitet mit Hochdruck daran, dass unsere Mitarbeitenden geschützt sind und wir den Service für Sie, als unsere Kundinnen und Kunden, aufrechterhalten können. Weitere Informationen zu unseren Massnahmen finden Sie unter www.exlibris.ch/de/ueber-uns/massnahmen-corona/.

schliessen

Die Seelentöter - Band 2: Neubeginn in Ludwigsburg

  • Kartonierter Einband
  • 348 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Im zweiten Band der Reihe "Die Seelentöter" beschreibt der Autor auch viele positive Erfahrungen, die er als Mitarbeiter... Weiterlesen
20%
19.90 CHF 15.90
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.
Coronavirus: Information zu den Lieferfristen
Aufgrund der aktuellen Lage kommt es zu Lieferverzögerungen. Besten Dank für Ihr Verständnis.
Nur im Online-Shop verfügbar

Beschreibung

Im zweiten Band der Reihe "Die Seelentöter" beschreibt der Autor auch viele positive Erfahrungen, die er als Mitarbeiter in einer Kirchengemeinde mit über 10000 Katholiken erleben durfte. Weil er selbst Priester werden möchte, lässt er sich zum Pastoralreferenten ausbilden, um auf diese Weise den Priesterberuf in der realen Seelsorge kennenzulernen, damit er sich besser für oder gegen diesen zölibatären Lebensweg entscheiden kann. Dabei stellt er fest, dass viele Priester keineswegs das Zölibatsgebot einhalten, sondern eheähnliche Partnerschaften eingehen oder homosexuelle Beziehungen pflegen, die von den Kirchenoberen durchaus geduldet werden. Während dieser arbeitsintensiven und turbulenten Zeit in der Gemeindeseelsorge erinnert er sich zurück an seine eigenen homoerotischen Erlebnisse, die er in einem kirchlichen Internat in penetranter Weise erleiden musste. In einer Rückblende schildert er außerdem interessante und amüsante Begebenheiten, die er während seines Theologiestudiums in Jerusalem erlebte.

Klappentext

Im zweiten Band der Reihe "Die Seelentöter" beschreibt der Autor auch viele positive Erfahrungen, die er als Mitarbeiter in einer Kirchengemeinde mit über 10000 Katholiken erleben durfte. Weil er selbst Priester werden möchte, lässt er sich zum Pastoralreferenten ausbilden, um auf diese Weise den Priesterberuf in der realen Seelsorge kennenzulernen, damit er sich besser für oder gegen diesen zölibatären Lebensweg entscheiden kann. Dabei stellt er fest, dass viele Priester keineswegs das Zölibatsgebot einhalten, sondern eheähnliche Partnerschaften eingehen oder homosexuelle Beziehungen pflegen, die von den Kirchenoberen durchaus geduldet werden. Während dieser arbeitsintensiven und turbulenten Zeit in der Gemeindeseelsorge erinnert er sich zurück an seine eigenen homoerotischen Erlebnisse, die er in einem kirchlichen Internat in penetranter Weise erleiden musste. In einer Rückblende schildert er außerdem interessante und amüsante Begebenheiten, die er während seines Theologiestudiums in Jerusalem erlebte.

Produktinformationen

Titel: Die Seelentöter - Band 2: Neubeginn in Ludwigsburg
Untertitel: Meine Erfahrungen in der katholischen Kirche
Autor:
EAN: 9789463186995
ISBN: 978-94-6318-699-5
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Bookmundo Osiander
Genre: Sonstiges
Anzahl Seiten: 348
Gewicht: 516g
Größe: H211mm x B146mm x T27mm
Jahr: 2020
Auflage: 4