Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Coronavirus: Paketkontingent der Post führt zu weiteren grossen Lieferverzögerungen Weitere Informationen

Wir können ab sofort nicht mehr alle Pakete versenden, welche wir täglich verarbeiten und verpacken. Diese Massnahme ist vorerst bis und mit Gründonnerstag, 9. April, begrenzt. Eine genaue Angabe von Lieferterminen ist darum nicht mehr möglich. Der Paketrückstau führt zu deutlichen Verspätungen. Um die Wartezeit zu verkürzen, haben wir den Versand vor einiger Zeit auf A-Post umgestellt. Zudem bleiben unsere Filialen auf Verordnung des Bundesrates bis auf Weiteres geschlossen. Unsere Corona-Taskforce arbeitet mit Hochdruck daran, dass unsere Mitarbeitenden geschützt sind und wir den Service für Sie, als unsere Kundinnen und Kunden, aufrechterhalten können. Weitere Informationen zu unseren Massnahmen finden Sie unter www.exlibris.ch/de/ueber-uns/massnahmen-corona.

schliessen

Trends der internationalen Asylpolitik

  • Kartonierter Einband
  • 236 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Kaum ein Thema polarisiert unsere Gesellschaft so stark wie die Asyl- und Flüchtlingspolitik. Und das, obwohl in der westlichen We... Weiterlesen
20%
82.00 CHF 65.60
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.
Coronavirus: Information zu den Lieferfristen
Aufgrund der aktuellen Lage kommt es zu Lieferverzögerungen. Besten Dank für Ihr Verständnis.
Nur im Online-Shop verfügbar

Beschreibung

Kaum ein Thema polarisiert unsere Gesellschaft so stark wie die Asyl- und Flüchtlingspolitik. Und das, obwohl in der westlichen Welt immer weniger Asylanträge gestellt und immer weniger Prozent davon an genommen werden. Das vorliegende Buch skizziert die Asylpolitik der EU und der USA und deckt überraschende Parallelen auf. Mit dem steigenden Migrationsdruck Ende der Achtziger- und Anfang der Neun zigerjahre setzten vermehrt restriktive Tendenzen in der Asyl politik ein. In Europa wurde versucht, die verschiedenen nationalen Gesetze zu harmonisieren. Herausgekommen ist eine Asylpolitik auf dem kleinsten gemeinsamen Nenner. In den USA bestimmte lange Zeit der Kalte Krieg darüber, wem Asyl gewährt wurde und wem nicht. Wirtschaftliche und außenpolitische Interessen des Weißen Hauses steuerten die Flücht lingspolitik, die sich mit dem Kampf gegen den Terror weiter ver schärfte. Anstatt den Verpflichtungen gegenüber den Verfolgten gerecht zu werden, ist die westliche Welt von einer Umsetzung der humanitären Grundidee eines Menschenrechtes auf Asyl nach wie vor meilenweit entfernt. Ein Buch für Politik-Interessierte, Studenten der Politikwissenschaften sowie EU- und USA-Kenner.

Autorentext

Mag., Studium der Politikwissenschaften in Innsbruck und New Orleans. Freier Journalist und Autor. Arbeitet bei der PR-Agentur wiko wirtschaftskommunikation in Bregenz, Österreich.

Produktinformationen

Titel: Trends der internationalen Asylpolitik
Untertitel: EU und USA im Vergleich
Autor:
EAN: 9783639394511
ISBN: 978-3-639-39451-1
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: AV Akademikerverlag
Genre: Politikwissenschaft
Anzahl Seiten: 236
Gewicht: 368g
Größe: H220mm x B150mm x T14mm
Jahr: 2013
Auflage: Aufl.
Zuletzt angesehen
Verlauf löschen