Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Coronavirus: Verzögerungen in der ganzen Lieferkette Weitere Informationen

Es wird bis auf Weiteres zu deutlichen Wartezeiten und Verspätungen kommen. Um die Wartezeit zu verkürzen liefern wir Ihre Bestellung ab sofort mit A-Post. Zudem bleiben unsere Filialen auf Verordnung des Bundesrates bis auf Weiteres geschlossen. Unsere Corona-Taskforce arbeitet mit Hochdruck daran, dass unsere Mitarbeitenden geschützt sind und wir den Service für Sie, als unsere Kundinnen und Kunden, aufrechterhalten können. Weitere Informationen zu unseren Massnahmen finden Sie unter www.exlibris.ch/de/ueber-uns/massnahmen-corona/.

schliessen

Mobile Dienste im IP Multimedia Subsystem

  • Kartonierter Einband
  • 124 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Die Verschmelzung von Mobilfunknetzen mit dem Internet ermöglicht eine neue Palette an Diensten und Kommunikationsarten zwischen m... Weiterlesen
20%
82.00 CHF 65.60
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.
Coronavirus: Information zu den Lieferfristen
Aufgrund der aktuellen Lage kommt es zu Lieferverzögerungen. Besten Dank für Ihr Verständnis.
Nur im Online-Shop verfügbar

Beschreibung

Die Verschmelzung von Mobilfunknetzen mit dem Internet ermöglicht eine neue Palette an Diensten und Kommunikationsarten zwischen mobilen Endgeräten. Basierend auf Technologien wie dem IP Multimedia Subsystem (IMS), als Erweiterung bestehender Mobilfunknetzwerke (2G, 3G), und dem Session Initiation Protocol (SIP) entstehen neue Wege für multimediale Dienste. Im Zuge des Buches wurde eine Anwendung für mobile Endgeräte entwickelt, welche unter Verwendung von SIP und HTTP in einem Mobilfunknetz kommuniziert und dem Benutzer verschiedene Dienste bietet. Der Autor gibt einführend einen Überblick über die zentralen Begrifflichkeiten von Datendiensten sowie der generellen Problematik von IP-basierter Kommunikation in Mobilfunknetzen. Er geht auf die verwendeten Basistechnologien mit Fokus auf SIP, HTTP und SDP näher ein. Außerdem werden die Möglichkeiten bei der Entwicklung von mobilen IMS- Anwendungen gezeigt und eine Einführung in mobile Plattformen gegeben. Es werden sowohl die theoretischen Konzepte als auch die Kernaspekte der Implementierung gezeigt, bevor eine Analyse der Ergebnisse das Buch im letzten Kapitel abrundet.

Autorentext

Bernhard Famler, BSc. MSc.: Studium Mobile Computing an der Fachhochschule Hagenberg/Austria. Technischer Projektleiter bei der mobilkom austria AG, Wien.



Klappentext

Die Verschmelzung von Mobilfunknetzen mit dem Internet ermöglicht eine neue Palette an Diensten und Kommunikationsarten zwischen mobilen Endgeräten. Basierend auf Technologien wie dem IP Multimedia Subsystem (IMS), als Erweiterung bestehender Mobilfunknetzwerke (2G, 3G), und dem Session Initiation Protocol (SIP) entstehen neue Wege für multimediale Dienste. Im Zuge des Buches wurde eine Anwendung für mobile Endgeräte entwickelt, welche unter Verwendung von SIP und HTTP in einem Mobilfunknetz kommuniziert und dem Benutzer verschiedene Dienste bietet. Der Autor gibt einführend einen Überblick über die zentralen Begrifflichkeiten von Datendiensten sowie der generellen Problematik von IP-basierter Kommunikation in Mobilfunknetzen. Er geht auf die verwendeten Basistechnologien mit Fokus auf SIP, HTTP und SDP näher ein. Außerdem werden die Möglichkeiten bei der Entwicklung von mobilen IMS- Anwendungen gezeigt und eine Einführung in mobile Plattformen gegeben. Es werden sowohl die theoretischen Konzepte als auch die Kernaspekte der Implementierung gezeigt, bevor eine Analyse der Ergebnisse das Buch im letzten Kapitel abrundet.

Produktinformationen

Titel: Mobile Dienste im IP Multimedia Subsystem
Untertitel: Entwicklung für mobile Endgeräte basierend auf SIP und HTTP
Autor:
EAN: 9783639228489
ISBN: 978-3-639-22848-9
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: VDM Verlag Dr. Müller e.K.
Genre: Sonstiges
Anzahl Seiten: 124
Gewicht: 204g
Größe: H223mm x B151mm x T12mm
Jahr: 2013