Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Coronavirus: Paketkontingent der Post führt zu weiteren grossen Lieferverzögerungen Weitere Informationen

Wir können ab sofort nicht mehr alle Pakete versenden, welche wir täglich verarbeiten und verpacken. Diese Massnahme ist vorerst bis und mit Gründonnerstag, 9. April, begrenzt. Eine genaue Angabe von Lieferterminen ist darum nicht mehr möglich. Der Paketrückstau führt zu deutlichen Verspätungen. Um die Wartezeit zu verkürzen, haben wir den Versand vor einiger Zeit auf A-Post umgestellt. Zudem bleiben unsere Filialen auf Verordnung des Bundesrates bis auf Weiteres geschlossen. Unsere Corona-Taskforce arbeitet mit Hochdruck daran, dass unsere Mitarbeitenden geschützt sind und wir den Service für Sie, als unsere Kundinnen und Kunden, aufrechterhalten können. Weitere Informationen zu unseren Massnahmen finden Sie unter www.exlibris.ch/de/ueber-uns/massnahmen-corona.

schliessen

Journalismus 2.0 -So denken die Journalisten im Internetzeitalter

  • Kartonierter Einband
  • 320 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Wer sind die neuen Journalisten im Internetzeitalter? Wie denken sie, wie handeln sie? Ist der Redakteur noch Gatekeeper der Infor... Weiterlesen
20%
107.00 CHF 85.60
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.
Coronavirus: Information zu den Lieferfristen
Aufgrund der aktuellen Lage kommt es zu Lieferverzögerungen. Besten Dank für Ihr Verständnis.
Nur im Online-Shop verfügbar

Beschreibung

Wer sind die neuen Journalisten im Internetzeitalter? Wie denken sie, wie handeln sie? Ist der Redakteur noch Gatekeeper der Information? Wie glaubwürdig sind Inhalte aus dem Internet? In dieser ersten umfassenden Studie werden die komplexen Zusammenhänge und Wechselwirkungen zwischen Journalisten und dem Medium Internet empirisch erhoben. Als wissenschaftliche Basis dienen die Forschungsfelder Agendasetting und Gatekeeper sowie Image, Einstellung und Glaubwürdigkeit. Im spannenden Feld der medialen Wirkungsforschung werden drei neue Journalisten-Typen aus einer hierarchischen Clusteranalyse entwickelt und vorgestellt. Misstrauen sie dem Medium Internet? Verwenden sie es als primäres Recherchemedium? Was bedeutet die kausale Abhängigkeit für die Branche? Dieses Buch richtet sich an Vertreter aus Medien, Journalismus und Public Relations sowie Studierende und interessierte Leser, für die das Internet zum zentralen Kommunikationsmedium geworden ist. Univ. Prof. Dr. Fritz Karmasin, Österreichisches Gallup Institut: Aktualität, statistische Kompetenz und Verständlichkeit zeichnen diese wissenschaftlich gut fundierte Studie auf sehr hohem Niveau aus.

Autorentext

Dr. Bernd Wollmann studierte Psychologie, Publizistik sowiePolitikwissenschaften und leitet die Abteilung Marketing New Media bei Casinos Austria.Dr. Petra Engl-Wurzer studierte Publizistik, Kommunikation sowieGermanistik und ist PR Director Austria bei Starwood Hotels.Beide Autoren promovierten an der Universität Wien mit Auszeichnung.



Klappentext

Wer sind die neuen Journalisten im Internetzeitalter?Wie denken sie, wie handeln sie? Ist der Redakteur noch"Gatekeeper" der Information? Wie glaubwürdig sind Inhalte aus demInternet? In dieser ersten umfassenden Studie werden die komplexen Zusammenhänge und Wechselwirkungen zwischen Journalisten und dem Medium Internet empirischerhoben. Als wissenschaftliche Basis dienen die ForschungsfelderAgendasetting und Gatekeeper sowie Image, Einstellung undGlaubwürdigkeit. Im spannenden Feld der medialen Wirkungsforschungwerden drei neue Journalisten-Typen aus einer hierarchischenClusteranalyse entwickelt und vorgestellt. Misstrauen sie dem MediumInternet? Verwenden sie es als primäres Recherchemedium? Wasbedeutet die kausale Abhängigkeit für die Branche? Dieses Buch richtet sich an Vertreter aus Medien,Journalismus und Public Relations sowie Studierende und interessierteLeser, für die das Internet zum zentralen Kommunikationsmediumgeworden ist. Univ. Prof. Dr. Fritz Karmasin, ÖsterreichischesGallup Institut: "Aktualität, statistische Kompetenz undVerständlichkeit zeichnen diese wissenschaftlich gut fundierte Studie auf sehrhohem Niveau aus."

Produktinformationen

Titel: Journalismus 2.0 -So denken die Journalisten im Internetzeitalter
Untertitel: Eine Definition journalistischer Typologien auf Basisdes Rollenwandels der Journalisten im Internetzeitalter
Autor:
EAN: 9783639105445
ISBN: 978-3-639-10544-5
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: VDM Verlag
Genre: Medien & Kommunikation
Anzahl Seiten: 320
Gewicht: 493g
Größe: H220mm x B150mm x T19mm
Veröffentlichung: 01.03.2009
Jahr: 2009