Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Coronavirus: Verzögerungen in der ganzen Lieferkette Weitere Informationen

Es wird bis auf Weiteres zu deutlichen Wartezeiten und Verspätungen kommen. Um die Wartezeit zu verkürzen liefern wir Ihre Bestellung ab sofort mit A-Post. Zudem bleiben unsere Filialen auf Verordnung des Bundesrates bis auf Weiteres geschlossen. Unsere Corona-Taskforce arbeitet mit Hochdruck daran, dass unsere Mitarbeitenden geschützt sind und wir den Service für Sie, als unsere Kundinnen und Kunden, aufrechterhalten können. Weitere Informationen zu unseren Massnahmen finden Sie unter www.exlibris.ch/de/ueber-uns/massnahmen-corona/.

schliessen

Der Grenzgänger

  • Kartonierter Einband
  • 332 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Stefan Zweig ist vielen nur als Autor von Novellen wie "Brennendes Geheimnis" oder "Schachnovelle" und histori... Weiterlesen
20%
26.90 CHF 21.50
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.
Coronavirus: Information zu den Lieferfristen
Aufgrund der aktuellen Lage kommt es zu Lieferverzögerungen. Besten Dank für Ihr Verständnis.
Nur im Online-Shop verfügbar

Beschreibung

Stefan Zweig ist vielen nur als Autor von Novellen wie "Brennendes Geheimnis" oder "Schachnovelle" und historischen Miniaturen wie den "Sternstunden der Menschheit" bekannt. Diese neue Monografie zeigt seine besonderen Qualitäten als vorausschauender Essayist, der den Atem der hastenden Welt zwischen den Kriegen nachspürte. Das besondere Augenmerk gilt dabei neben Zweigs Prosa vor allem seinen heute zu Unrecht vergessenen Dramen sowie seinen historischen Porträts, in denen er Geschichte auf einzigartige Weise lebendig machte und psychologische Empathie bekundete. Mit seinen humanen, pazifistischen und europäischen Visionen erweist sich so - nicht zuletzt auch im Vergleich mit seinen Zeitgenossen - die besondere Bedeutung und bleibende Aktualität von Zweigs Werk. Der Autor Bernd Oei, Philosoph, Historiker und Literaturwissenschaftler, ist Autor von Werken über die Grenzgänger Nietzsche, Camus, Hölderlin, Rilke, Flaubert, Kafka, Dostojewski, Tolstoi, Zola und Schnitzler.

Klappentext

Stefan Zweig ist vielen nur als Autor von Novellen wie »Brennendes Geheimnis« oder »Schachnovelle« und historischen Miniaturen wie den »Sternstunden der Menschheit« bekannt. Diese neue Monografie zeigt seine besonderen Qualitäten als vorausschauender Essayist, der den Atem der hastenden Welt zwischen den Kriegen nachspürte. Das besondere Augenmerk gilt dabei neben Zweigs Prosa vor allem seinen heute zu Unrecht vergessenen Dramen sowie seinen historischen Porträts, in denen er Geschichte auf einzigartige Weise lebendig machte und psychologische Empathie bekundete. Mit seinen humanen, pazifistischen und europäischen Visionen erweist sich so - nicht zuletzt auch im Vergleich mit seinen Zeitgenossen - die besondere Bedeutung und bleibende Aktualität von Zweigs Werk.

Der Autor Bernd Oei, Philosoph, Historiker und Literaturwissenschaftler, ist Autor von Werken über die Grenzgänger Nietzsche, Camus, Hölderlin, Rilke, Flaubert, Kafka, Dostojewski, Tolstoi, Zola und Schnitzler.

Produktinformationen

Titel: Der Grenzgänger
Untertitel: Stefan Zweig und der europäische Traum
Autor:
EAN: 9783959092715
ISBN: 978-3-95909-271-5
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Europäischer Literaturverlag
Genre: Deutschsprachige Sprach- und Literaturwissenschaft
Anzahl Seiten: 332
Gewicht: 492g
Größe: H213mm x B151mm x T25mm
Jahr: 2019