Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Kritische Rekonstruktion der Pluralistischen Religionstheologie John Hicks vor dem Hintergrund seines Gesamtwerks

  • Kartonierter Einband
  • 891 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Die Existenz je anderer Religionen mit konkurrierenden , ja einander ausschließenden Wahrheits- und Heilsansprüchen bedeutet eine ... Weiterlesen
20%
186.00 CHF 148.80
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 2 bis 4 Werktagen.
Bestellung & Lieferung in eine Filiale möglich

Beschreibung

Die Existenz je anderer Religionen mit konkurrierenden , ja einander ausschließenden Wahrheits- und Heilsansprüchen bedeutet eine elementare Anfrage an das Selbstverständnis der einzelnen Religion und verlangt nach einer zureichenden Verhältnisbestimmung. Diese bewegt sich traditionell auf jenen Bahnen, die der eigene Absolutheits- oder Superioritätsanspruch vorgibt und führt bei dessen engerer Auslegung zu einem sogenannten Ex - oder bei einer weiteren Interpretation zu einem Inklusivismus . Eine prinzipielle (religiöse) Alternative dazu formuliert die Pluralistische Religionstheologie . In ihrer wohl beachtenswertesten Version, dem Werk John Hicks , erwächst sie aus grundlegenden philosophischen und theologischen Erwägungen, deren eingehende Diskussion für jede Theologie unumgänglich scheint.

Autorentext

Der Autor: Bernd Elmar Koziel, geboren 1966 in Ansbach. Studium der Theologie in Bamberg, Tübingen und Innsbruck. 1992 Priesterweihe. 2000 Promotion zum Dr. theol. Derzeit tätig in der Pfarrei Nürnberg-Allerheiligen.



Klappentext

Die Existenz je anderer Religionen mit konkurrierenden, ja einander ausschließenden Wahrheits- und Heilsansprüchen bedeutet eine elementare Anfrage an das Selbstverständnis der einzelnen Religion und verlangt nach einer zureichenden Verhältnisbestimmung. Diese bewegt sich traditionell auf jenen Bahnen, die der eigene Absolutheits- oder Superioritätsanspruch vorgibt und führt bei dessen engerer Auslegung zu einem sogenannten Ex- oder bei einer weiteren Interpretation zu einem Inklusivismus.
Eine prinzipielle (religiöse) Alternative dazu formuliert die Pluralistische Religionstheologie. In ihrer wohl beachtenswertesten Version, dem Werk John Hicks, erwächst sie aus grundlegenden philosophischen und theologischen Erwägungen, deren eingehende Diskussion für jede Theologie unumgänglich scheint.



Inhalt

Aus dem Inhalt: Religionsepistemologie - Eine irenäische Theodizee - Eschatologie - Unterwegs zur Pluralistischen Religionstheologie: Wider die religionellen Absolutheitsansprüche - Im Umfeld der Pluralistischen Hypothese - Die Pluralistische Hypothese als Zentrum der Pluralistischen Religionstheologie - Die Christologie als Anwendungsfall.

Produktinformationen

Titel: Kritische Rekonstruktion der Pluralistischen Religionstheologie John Hicks vor dem Hintergrund seines Gesamtwerks
Untertitel: Dissertationsschrift
Autor:
EAN: 9783631380390
ISBN: 978-3-631-38039-0
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Lang, Peter GmbH
Genre: Sonstiges
Anzahl Seiten: 891
Gewicht: 1104g
Größe: H211mm x B146mm x T45mm
Jahr: 2002
Auflage: Neuausg.

Weitere Produkte aus der Reihe "Bamberger Theologische Studien"