Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Ein Mann allein

  • Kartonierter Einband
  • 384 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Leseprobe
Carlos, der frühere Anführer einer militanten Gruppe, führt mit Freunden ein Hotel in der Nähe von Barcelona, in dem die polnische... Weiterlesen
20%
14.90 CHF 11.90
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.
Kein Rückgaberecht!
Bestellung & Lieferung in eine Filiale möglich

Beschreibung

Carlos, der frühere Anführer einer militanten Gruppe, führt mit Freunden ein Hotel in der Nähe von Barcelona, in dem die polnische Mannschaft während der Fußball-Weltmeisterschaft in Spanien 1982 wohnt. Ohne Wissen seiner Freunde versteckt er zwei junge Untergrundkämpfer - in Erinnerung an seine eigene aktive Zeit. Doch im Hotel ist auch ein Verräter. Der Kreis von Polizisten zieht sich immer enger zusammen, und die Bewachung der Polen wird zu einer Belagerung - die Angst zieht die Stunden in die Länge und läßt mit grausamer Hinterlist die Zeit immer langsamer verrinnen. Wie kann Carlos seiner Vergangenheit entfliehen und die Zukunft leben? Wie soll er der Zerissenheit und Ratlosigkeit gegenüber seinem neuen Leben begegnen? Inmitten der Stimmen von Lebenden und Toten setzt er, aller Illusionen beraubt, sein Leben aufs Spiel, als handle es sich um ein unabwendbares Schicksal. Vor dem Hintergrund einer wahren Begebenheit - so erinnert die Stimme Sabinos an Sabino Arana, den charismatischen ETA-Führer der 60er Jahre - und im Rhythmus eines Thrillers hat Bernardo Atxaga den großen europäischen Roman einer vom Scheitern ihrer Revolution entäuschten Generation geschrieben.

»Ein mitreissendes, feinfühliges und intelligentes Buch, das die Ängste, Hoffnungen und Enttäuschungen eines Ex-Terroristen glaubhaft darstellt. Sehr empfehlenswert.«

Vorwort
Der große Roman einer vom Scheitern ihrer Revolution enttäuschten Generation - im Rhythmus eines Thrillers geschrieben.

Autorentext
Bernardo Atxaga, mit eigentlichem Namen Joseba Irazu Garmendia, wurde 1951 im baskischen Ort Asteasu (Provinz Guipúzcoa) geboren. Er studierte Wirtschaftswissenschaften. Mit Romanen, Gedichten, Liedertexten und Kinderbüchern gewann er in seiner Heimat große Popularität. Sein Roman Obabakoak ist mit den höchsten Literaturpreisen Spaniens ausgezeichnet worden und wurde in mehr als dreißig Sprachen übersetzt.

Giò Waeckerlin Induni, in einer italienischsprachigen Familie in Zürich aufgewachsen, ist Lektorin und Übersetzerin vorwiegend aus dem Italienischen, Spanischen und Englischen.

Klappentext

Carlos, der ehemalige Anführer einer militanten Gruppe, führt mit Freunden ein Hotel in der Nähe von Barcelona. Ohne Wissen seiner Freunde versteckt er zwei junge Untergrundkämpfer. Doch im Hotel ist auch ein Verräter. Wie kann Carlos seiner Vergangenheit entfliehen und die Zukunft leben? Aller Illusionen beraubt, setzt er schließlich sein Leben aufs Spiel, als handle es sich um ein unabwendbares Schicksal.

Produktinformationen

Titel: Ein Mann allein
Untertitel: Roman
Autor:
Übersetzer:
EAN: 9783293202382
ISBN: 978-3-293-20238-2
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Unionsverlag
Genre: Romane & Erzählungen
Anzahl Seiten: 384
Gewicht: 326g
Größe: H190mm x B123mm x T22mm
Jahr: 2002
Land: DE

Weitere Produkte aus der Reihe "Unionsverlag Taschenbücher"