Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Coronavirus: Deutliche Lieferverzögerungen Weitere Informationen

Es wird bis auf Weiteres zu deutlichen Wartezeiten und Verspätungen kommen. Um die Wartezeit zu verkürzen liefern wir Ihre Bestellung ab sofort mit A-Post. Zudem bleiben unsere Filialen auf Verordnung des Bundesrates bis auf Weiteres geschlossen. Unsere Corona-Taskforce arbeitet mit Hochdruck daran, dass unsere Mitarbeitenden geschützt sind und wir den Service für Sie, als unsere Kundinnen und Kunden, aufrechterhalten können. Weitere Informationen zu unseren Massnahmen finden Sie unter www.exlibris.ch/de/ueber-uns/massnahmen-corona/.

schliessen

Studienmotive und soziale Situation von StudienanfängerInnen

  • Kartonierter Einband
  • 112 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Es wird ein wichtiges und soziologisch interessantes Problem, nämlich die Situation von StudienanfängerInnen in Abhängigkeit ihrer... Weiterlesen
20%
82.00 CHF 65.60
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 2 bis 4 Werktagen.
Coronavirus: Information zu den Lieferfristen
Aufgrund der aktuellen Lage kommt es zu Lieferverzögerungen. Besten Dank für Ihr Verständnis.
Nur im Online-Shop verfügbar

Beschreibung

Es wird ein wichtiges und soziologisch interessantes Problem, nämlich die Situation von StudienanfängerInnen in Abhängigkeit ihrer sozialen Herkunft, untersucht. Dieses ist deshalb interessant, weil ein sehr hoher Anteil von Studierenden inskribiert, ohne Lehrveranstaltungen zu besuchen. Dies wäre an sich kein großes Problem, allerdings werden so alle Statistiken verfälscht und bildungspolitische Maßnahmen zur systematischen Planung erschwert. Deshalb wurde eine Vollerhebung unter den StudienanfängerInnen der Karl-Franzens Universität Graz durchgeführt und zwar mit dem Ziel, die soziale Herkunft, Studienmotive und derzeitige Situation und Aktivitäten der Studierenden zu erfassen. Dabei zeigten sich bereits bekannte Muster, etwa die überproportionale Herkunft aus höheren Bildungsschichten, aber auch einige neue und interessante Befunde, etwa bezüglich der Unterschiede in Herkunft und jetziger sozioökonomischer Situation nach Studienrichtung.

Autorentext

Studium der Sozial- und Wirtschaftswissenschaften mit Schwerpunktsetzung auf Wirtschaftssoziologie, Sozialstatistik und -management. Derzeit im Doktorat (Soziologie) und berufstätig als Personalberater und Sozialtrainer für Langzeitarbeitslose.



Klappentext

Es wird ein wichtiges und soziologisch interessantes Problem, nämlich die Situation von StudienanfängerInnen in Abhängigkeit ihrer sozialen Herkunft, untersucht. Dieses ist deshalb interessant, weil ein sehr hoher Anteil von Studierenden inskribiert, ohne Lehrveranstaltungen zu besuchen. Dies wäre an sich kein großes Problem, allerdings werden so alle Statistiken verfälscht und bildungspolitische Maßnahmen zur systematischen Planung erschwert. Deshalb wurde eine Vollerhebung unter den StudienanfängerInnen der Karl-Franzens Universität Graz durchgeführt und zwar mit dem Ziel, die soziale Herkunft, Studienmotive und derzeitige Situation und Aktivitäten der Studierenden zu erfassen. Dabei zeigten sich bereits bekannte Muster, etwa die überproportionale Herkunft aus höheren Bildungsschichten, aber auch einige neue und interessante Befunde, etwa bezüglich der Unterschiede in Herkunft und jetziger sozioökonomischer Situation nach Studienrichtung.

Produktinformationen

Titel: Studienmotive und soziale Situation von StudienanfängerInnen
Untertitel: Eine quantitative Sozialerhebung an der Karl-Franzens Universität Graz
Autor:
EAN: 9783639451276
ISBN: 978-3-639-45127-6
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: AV Akademikerverlag
Genre: Sozialwissenschaften allgemein
Anzahl Seiten: 112
Gewicht: 183g
Größe: H220mm x B150mm x T7mm
Jahr: 2012
Auflage: Aufl.