Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Coronavirus: Vorübergehende Filialschliessungen bis zum 28.2.2021 Weitere Informationen

Auf Verordnung des Bundesrates bleiben alle unsere Filialen vom 18.1. bis zum 28.2.2021 geschlossen. Sollte Ihre Bestellung bereits in der Filiale abholbereit sein, kontaktieren wir Sie telefonisch. Solage unsere Filialen geschlossen sind, liefern wir Ihre Bestellung mit Filialabholung automatisch per Post portofrei zu Ihnen nach Hause (sofern Ihre Adresse bei uns hinterlegt ist). Weitere Informationen finden Sie hier: www.exlibris.ch/de/ueber-uns/massnahmen-corona

schliessen

Das konkrete Ding als Interessengegenstand

  • Kartonierter Einband
  • 198 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Materielle Gegenstände sind Bestandteile unserer Alltagserfahrung. Mit den vielfältigen Dingen der Umwelt pflegen wir einen besond... Weiterlesen
20%
65.00 CHF 52.00
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.
Kein Rückgaberecht!
Nur im Online-Shop verfügbar

Beschreibung

Materielle Gegenstände sind Bestandteile unserer Alltagserfahrung. Mit den vielfältigen Dingen der Umwelt pflegen wir einen besonderen Umgang. Wir gestalten damit u.a. die soziale Welt oder benutzen sie als Ausdrucksmittel unserer Identität. Die Orientierung des menschlichen Verhaltens an der Welt der Dinge offenbart ihre psychologische Bedeutsamkeit. Dennoch lässt die psychologische Forschung systematische und einheitliche Untersuchungen hierzu vermissen. Die vorliegende Arbeit wendet sich der Welt der materiellen Gegenstände zu. Auf der Grundlage der Pädagogischen Interessentheorie wird ein Modell entwickelt, das den Einfluss der konkreten Dinge in der Auseinandersetzung zwischen Mensch und seiner materiellen Umwelt verdeutlicht.

Klappentext

Materielle Gegenstände sind Bestandteile unserer Alltagserfahrung. Mit den vielfältigen Dingen der Umwelt pflegen wir einen besonderen Umgang. Wir gestalten damit u.a. die soziale Welt oder benutzen sie als Ausdrucksmittel unserer Identität. Die Orientierung des menschlichen Verhaltens an der Welt der Dinge offenbart ihre psychologische Bedeutsamkeit. Dennoch lässt die psychologische Forschung systematische und einheitliche Untersuchungen hierzu vermissen. Die vorliegende Arbeit wendet sich der Welt der materiellen Gegenstände zu. Auf der Grundlage der Pädagogischen Interessentheorie wird ein Modell entwickelt, das den Einfluss der konkreten Dinge in der Auseinandersetzung zwischen Mensch und seiner materiellen Umwelt verdeutlicht.



Inhalt

Aus dem Inhalt: U.a. Pädagogische Interessentheorie - Person-Ding-Unterscheidung - Differenzierung der dinglichen Welt - Impersonalismus - Transaktionalismus in der Psychologie - Dingbedeutungen - Modell eines objektivierbaren Interessengegenstandes - Psychologie des konkreten Gegenstandes.

Produktinformationen

Titel: Das konkrete Ding als Interessengegenstand
Untertitel: Überlegungen zur Klärung grundlegender Probleme der Gegenstandskonzeption in der Pädagogischen Interessentheorie
Autor:
EAN: 9783631405857
ISBN: 978-3-631-40585-7
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Lang, Peter GmbH
Genre: Grundlagen
Anzahl Seiten: 198
Gewicht: 286g
Größe: H211mm x B151mm x T13mm
Jahr: 1989
Auflage: Neuausg.

Weitere Produkte aus der Reihe "Europäische Hochschulschriften / European University Studies / Publica"