Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Coronavirus: Verzögerungen in der ganzen Lieferkette Weitere Informationen

Es wird bis auf Weiteres zu deutlichen Wartezeiten und Verspätungen kommen. Um die Wartezeit zu verkürzen liefern wir Ihre Bestellung ab sofort mit A-Post. Zudem bleiben unsere Filialen auf Verordnung des Bundesrates bis auf Weiteres geschlossen. Unsere Corona-Taskforce arbeitet mit Hochdruck daran, dass unsere Mitarbeitenden geschützt sind und wir den Service für Sie, als unsere Kundinnen und Kunden, aufrechterhalten können. Weitere Informationen zu unseren Massnahmen finden Sie unter www.exlibris.ch/de/ueber-uns/massnahmen-corona/.

schliessen

Belastungsblutdruck bei Hochdruckkranken

  • Kartonierter Einband
  • 276 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Das Buch informiert }ber die Wertigkeit der Blutdruckmessung w{hrend und nach standardisierter Ergometrie unter diagnostischer, pr... Weiterlesen
20%
75.00 CHF 60.00
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.
Coronavirus: Information zu den Lieferfristen
Aufgrund der aktuellen Lage kommt es zu Lieferverzögerungen. Besten Dank für Ihr Verständnis.
Nur im Online-Shop verfügbar

Beschreibung

Das Buch informiert }ber die Wertigkeit der Blutdruckmessung w{hrend und nach standardisierter Ergometrie unter diagnostischer, prognostischer und therapeutischer Sicht. So f}hrt die hohe Variabilit{t des Ruheblutdrucks zu Fehleinsch{tzungen, vor allen Dingen bei der milden Hypertonie, wogegen mit Hilfe der standardisierten Ergometrie eine sichere Trennung zwischen normotensivem hypertensivem Blutdruckverhalten gelingt und eine Aussage }ber eine sp{tere Hochdruckentwicklung selbst bei normalem Ruheblutdruck m glich ist. Klinische Studien zeigen, da~ das kardiovaskul{re Risiko Hochdruckkranker besonders durch die H he dessystolischen Belastungsblutdrucks charakterisiert ist. Dieses gilt sowohl f}r das Auftreten einer linksventrikul{ren Hypertrophie als wichtigster kardiovaskul{rer Risikofaktor als auch f}r die Prognose nach Myokardinfarkt. Ein unter Ruhebedingungen gut eingestellter Blutdruck bedeutet nicht, da~ der Blutdruck auch bei Altersbelastungen ausreichend gesenkt ist. Auf der anderen Seite wird auch unter Therapie der Ruheblutdruck durch {u~ere Einfl}sse ver{ndert mit der Gefahr einer]bertherapie. Diese Diskrepanz l{~t sich durch eine Ergometrie aufdecken. Der Leser wird ausf}hrlich und auf dem neusten Stand der Literatur }ber die og. Zusammenh{nge und die praktische Durchf}hrung informiert.

Klappentext

Das Buch informiert }ber die Wertigkeit der Blutdruckmessungw{hrend und nach standardisierter Ergometrie unterdiagnostischer, prognostischer und therapeutischer Sicht. Sof}hrt die hohe Variabilit{t des Ruheblutdrucks zuFehleinsch{tzungen, vor allen Dingen bei der mildenHypertonie, wogegen mit Hilfe der standardisiertenErgometrie eine sichere Trennung zwischen normotensivemhypertensivem Blutdruckverhalten gelingt und eine Aussage}ber eine sp{tere Hochdruckentwicklung selbst bei normalemRuheblutdruck m|glich ist. Klinische Studien zeigen, da~ daskardiovaskul{re Risiko Hochdruckkranker besonders durch dieH|he dessystolischen Belastungsblutdrucks charakterisiertist. Dieses gilt sowohl f}r das Auftreten einerlinksventrikul{ren Hypertrophie als wichtigsterkardiovaskul{rer Risikofaktor als auch f}r die Prognose nachMyokardinfarkt. Ein unter Ruhebedingungen gut eingestellterBlutdruck bedeutet nicht, da~ der Blutdruck auch beiAltersbelastungen ausreichend gesenkt ist. Auf der anderenSeite wird auch unter Therapie der Ruheblutdruck durch{u~ere Einfl}sse ver{ndert mit der Gefahr einer]bertherapie. Diese Diskrepanz l{~t sich durch eineErgometrie aufdecken. Der Leser wird ausf}hrlich und aufdem neusten Stand der Literatur }ber die og. Zusammenh{ngeund die praktische Durchf}hrung informiert.



Inhalt

A. Diagnostische Aspekte.- Blutdruckvariabilität - ein diagnostisches Dilemma.- Blutdrucknormalwerte während und nach Ergometrie.- Blutdruckverhalten während Ergometrie in Abhängigkeit vom Trainingszustand und der Körperposition.- Diskussion.- Ergometrie zur Differenzierung zwischen normalem und erhöhtem Blutdruck.- Methods for Blood Pressure Evaluation Using Exercise Stress Testing.- Blutdruckverhalten normotensiver und hypertensiver Personen während Ergometrie.- Reproduzierbarkeit ergometrischer Blutdruckmessungen zur Identifizierung des Hochdruckkranken.- Diskussion.- Untersuchungen zur Blutdruckentwicklung bei Kindern, Jugendlichen und jungen Erwachsenen unter besonderer Berücksichtigung des Belastungsblutdrucks.- Ergometrisches Follow-up des Blutdruckverhaltens bei normotensiven Erwachsenen.- Ergometrisches Follow-up des Blutdruckverhaltens bei Grenzwerthypertonikern.- Ergometrisches Follow-up des Blutdruckverhaltens bei Postinfarkt-Patienten.- Vergleich der Blutdruckmessung während der Ergometrie, während des Treppensteigens, und während des 12-Stunden-Tagesprofils.- Klassifizierung Hochdruckkranker durch 24-Stunden-Blutdruckmonitoring und Ergometrie.- Die unterschiedliche Bewertung von Grenzwerthypertonikern durch zwei ergometrische Untersuchungsverfahren (Pröhl/Franz) und kontinuierliche nicht-invasive Blutdruckregistrierung.- B. Prognostische Aspekte.- Belastungsblutdruck und linksventrikuläre Hypertrophie.- Belastungsblutdruck und myokardiale O2-Bilanz.- Belastungsblutdruck und Prognose nach Myokardinfarkt.- Diskussion.- C. Therapeutische Aspekte.- Wirkung antihypertensiver Pharmaka auf den Blutdruck Hochdruckkranker während dynamischer und isometrischer Belastungen.- Ergometrie zur antihypertensiven Therapiekontrolle.- Antihypertensiva und Belastbarkeit: am Beispiel von Beta-Rezeptorenblockern.- Diskussion.- Schlußwort.

Produktinformationen

Titel: Belastungsblutdruck bei Hochdruckkranken
Untertitel: Diagnostische, prognostische und therapeutische Aspekte
Editor:
EAN: 9783642779763
ISBN: 978-3-642-77976-3
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Springer Berlin Heidelberg
Genre: Medizinische Fachberufe
Anzahl Seiten: 276
Gewicht: 423g
Größe: H235mm x B155mm x T14mm
Jahr: 2011
Auflage: Softcover reprint of the original 1st ed. 1993