Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Bayerische Voralpen

  • Kartonierter Einband
  • 40 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Quelle: Wikipedia. Seiten: 38. Kapitel: Sender Wendelstein, Maximiliansweg, Blauberge, Benediktenwand, Herzogstand, Brauneck-Gipf... Weiterlesen
20%
22.50 CHF 18.00
Auslieferung erfolgt in der Regel innert 1 Woche.
Bestellung & Lieferung in eine Filiale möglich

Beschreibung

Klappentext

Quelle: Wikipedia. Seiten: 38. Kapitel: Sender Wendelstein, Maximiliansweg, Blauberge, Benediktenwand, Herzogstand, Brauneck-Gipfelhaus, Estergebirge, Aiplspitz, Mangfallgebirge, Tegernseer Hütte, Tutzinger Hütte, Weilheimer Hütte, Auerspitz, Wendelsteinhaus, Wallberg, Rechelkopf, Geierstein, Breitenstein, Petersberg, Rotwand, Risserkogel, Florianshütte am Brauneck, Jochberg, Krottenkopf, Brünnsteinhaus, Hochsalwand, Brecherspitz, Plankenstein, Wank, Heimgarten, Schinder, Hocheck, Bodenschneid, Großer Traithen, Aiblinger Hütte, Hirschberg, Rotwandhaus, Bodenschneidhaus, Blecksteinhaus, Baumgartenschneid, Lenggrieser Hütte, Soinsee, Mitteralm, Leonhardstein, Staffel, Kreuzberg, Albert-Link-Hütte, Fockenstein, Roß- und Buchstein, Rabenkopf, Ruchenköpfe, Schildenstein, Hoher Fricken, Hohe Kisten, Hinteres Sonnwendjoch, Seekarkreuz, Schlierseer Berge, Simetsberg, Roßkopf, Hirschhörnlkopf, Rehgrabenhütte, Wildalpjoch, Kaserwand, Großer Riesenkopf, Schönberg, Kampen, Bischof, Tegernseer Berge, Neureut, Gindelalmschneid, Madron, Osterfeuerkopf, Maiwand, Ölrain. Auszug: Seit 1954 betreibt der Bayerische Rundfunk auf dem Wendelstein eine Sendeanlage für Hörfunk und Fernsehen. Als Antennenträger kommt ein freistehender Stahlrohrmast zum Einsatz. Obwohl er nur 55 m hoch ist, kann er dank seiner Lage fast das gesamte bayerische Alpenvorland mit Fernseh- und UKW-Programmen versorgen. Im Mai 2005 wurde die analoge Abstrahlung von ARD (Kanal 10, 100 kW), ZDF (K34, 400 W) und Bayerischem Fernsehen (K48, 400 W) eingestellt und durch die digitale Ausstrahlung im DVB-T-Standard ersetzt. Dabei werden sämtliche Münchner Multiplexe auch vom Wendelstein gesendet und sind damit in weiten Teilen Oberbayerns gut zu empfangen. Vom Wendelstein aus werden heute auch sämtliche südbayerischen Sendeanlagen des Bayerischen Rundfunks fernüberwacht, sofern diese aufgrund der Tageszeit oder dauerhaft unbesetzt sind. Die Senderbetriebszentrale für den nordbayerischen Raum befindet sich am Dillberg. Sendemast mit alter Mastspitze (Aufnahme 2004)Am 3. Januar 1950 nahm der Bayerische Rundfunk auf dem Wendelstein die UKW-Frequenz 88,5 MHz mit 1 kW in Betrieb. Kurze Zeit später erfolgte ein Frequenzwechsel auf 88,9 MHz und infolge der Neuordnung der UKW-Frequenzen durch das Europäische Rundfunkabkommen Stockholm 1952 am 1. Juli 1953 schließlich auf 90,0 MHz. Gesendet wurde das 2. Programm des Bayerischen Rundfunks. Wegen der großen Höhe beträgt die Reichweite von diesem Sendestandort etwa 200 km. Anfang November 1954 wurde der erste weit reichende TV-Sender Bayerns (100 kW Bild, 20 kW Ton) auf Kanal 10 in Betrieb genommen. Nach Errichtung der neuen Sendeanlage erfolgte die Leistungserhöhung des UKW-Senders auf 100 kW. Es wurde auch ein UKW-Sender für das 1. Programm, auf 93,6 MHz mit 100 kW Leistung in Betrieb genommen. 1964 entstand der heutige, 55 m hohe Antennenmast. Ab dem 1. November 1964 strahlte der Bayerische Rundfunk ein 3. Hörfunkprogramm aus. Zunächst als Gastarbeiterprogramm, das ab April 1971 zur Service- und Popwelle ausgebaut wurde. Vom Wendelstein w

Produktinformationen

Titel: Bayerische Voralpen
Untertitel: Sender Wendelstein, Maximiliansweg, Blauberge, Benediktenwand, Herzogstand, Brauneck-Gipfelhaus, Estergebirge, Aiplspitz, Mangfallgebirge, Tegernseer Hütte, Tutzinger Hütte, Weilheimer Hütte, Auerspitz, Wendelsteinhaus, Wallberg
Editor:
EAN: 9781158772780
ISBN: 978-1-158-77278-0
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Books LLC, Reference Series
Genre: Wintersport
Anzahl Seiten: 40
Gewicht: 286g
Größe: H246mm x B189mm x T2mm
Jahr: 2011