Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Adressmutationen Neukunden Weitere Informationen

Kunden die heute ein neues Ex Libris Konto angelegt haben, können unter "Mein Konto" zur Zeit keine Adressmutation vornehmen. Das Problem wird so schnell wie möglich behoben. Wir bitten Sie um Entschuldigung.

schliessen

Bauwerk in Utah

  • Kartonierter Einband
  • 32 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Quelle: Wikipedia. Seiten: 31. Kapitel: Sportstätte in Utah, Straße in Utah, Tempel der Kirche Jesu Christi der Heilig... Weiterlesen
20%
22.50 CHF 18.00
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.
Bestellung & Lieferung in eine Filiale möglich

Beschreibung

Klappentext

Quelle: Wikipedia. Seiten: 31. Kapitel: Sportstätte in Utah, Straße in Utah, Tempel der Kirche Jesu Christi der Heiligen der Letzten Tage in Utah, U.S. Highway 40, Salt Lake City and County Building, U.S. Highway 191, Interstate 15, Liste der State-, U.S.- und Interstate-Highways in Utah, Interstate 80, Utah State Prison, Salt Lake City International Airport, Utah Olympic Park Jumps, Utah Museum of Fine Arts, Interstate 70, Salt-Lake-Tempel, EnergySolutions Arena, Rio Tinto Stadium, U.S. Highway 89, Maverik Center, U.S. Highway 89A, Rice-Eccles Stadium, U.S. Highway 50, LaVell Edwards Stadium, Apex-Mine, Wicked, U.S. Highway 163, LDS-Konferenzzentrum, U.S. Highway 91, Jordan-River-Utah-Tempel, Interstate 84, Bountiful-Utah-Tempel, Salt Lake City Council Hall, Provo-Utah-Tempel, Salt-Lake-Tabernakel, Seagull Monument, Lincoln Highway, Roller Coaster, St.-George-Utah-Tempel, Manti-Utah-Tempel, Logan-Utah-Tempel, Kennecott Smokestack. Auszug: Der U.S. Highway 40 ist eine Ost-West-Verbindung in den USA. Wie die meisten Highways, deren Nummerierung mit einer Null endet, war der Highway 40 einst eine Verbindung von Küste zu Küste. In den 1920er Jahren lag der westliche Endpunkt ursprünglich in San Francisco, Kalifornien und der östliche in Atlantic City. Der westliche Endpunkt ist mehrfach verlegt worden und befindet sich heute an der Einmündung in die Interstate 80 in der Nähe von Park City unweit von Salt Lake City im Bundesstaat Utah. Beginnend an seinem westlichen Endpunkt zieht sich der Highway 40 durch zwölf Bundesstaaten: Utah, Colorado, Kansas, Missouri, Illinois, Indiana, Ohio, West Virginia, Pennsylvania, Maryland, Delaware und New Jersey. Auf dem überwiegenden Teil seiner Strecke verlaufen heute Interstate Highways parallel zum Highway 40. Der Highway 40 wurde auf der Trasse älterer Landstraßen errichtet, deren bekannteste die National Road und der Victory Highway sind. Die National Road wurde im Jahre 1806 nach einem Kongressbeschluss gebaut und war das erste landesweite Straßenbauprojekt. Die Straße führte nach ihrer Fertigstellung von Cumberland in Maryland nach Vandalia in Illinois. Der Victory Highway wurde zu Ehren der Kriegsveteranen des Ersten Weltkrieges benannt und führte von Kansas City, Missouri nach San Francisco. Daneben wurden auch andere bedeutende Fernstraßen Teil des heutigen Highway 40 wie Zane's Trace in Ohio, Braddock Road in Maryland und Pennsylvania, ein Teil des Oregon Trail sowie der Lincoln Highway (die erste Verbindung von Küste zu Küste) in Kalifornien. Silver Creek Junction, der westliche Endpunkt des Highway 40 mit der Einmündung in die Interstate 80Den westlichen Endpunkt des Highway 40 bildet die Silver Creek Junction genannte Einmündung in die Interstate 80 wenige Kilometer nördlich von Park City. Der erste 21 km lange Abschnitt bis zur Einmündung der Utah State Route 32 südlich von Park City ist autobahnähnlich ausgebaut. Weiter südlich wird Heber City erreicht,

Produktinformationen

Titel: Bauwerk in Utah
Untertitel: Sportstätte in Utah, Straße in Utah, Tempel der Kirche Jesu Christi der Heiligen der Letzten Tage in Utah, U.S. Highway 40, Salt Lake City and County Building, U.S. Highway 191, Interstate 15, Liste der State-
Editor:
EAN: 9781158814985
ISBN: 978-1-158-81498-5
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Books LLC, Reference Series
Genre: Bau- und Umwelttechnik
Anzahl Seiten: 32
Gewicht: 95g
Größe: H246mm x B189mm x T2mm
Jahr: 2011