Willkommen, schön sind Sie da!
Logo Ex Libris

Bauwerk in Mexiko-Stadt

  • Kartonierter Einband
  • 32 Seiten
(0) Erste Bewertung abgeben
Bewertungen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)
Alle Bewertungen ansehen
Quelle: Wikipedia. Seiten: 29. Kapitel: Paseo de la Reforma, Autódromo Hermanos Rodríguez, Aztekenstadion, U-Bahn Mexiko-Stadt, E... Weiterlesen
20%
21.90 CHF 17.50
Print on demand - Exemplar wird für Sie besorgt.
Bestellung & Lieferung in eine Filiale möglich

Beschreibung

Klappentext

Quelle: Wikipedia. Seiten: 29. Kapitel: Paseo de la Reforma, Autódromo Hermanos Rodríguez, Aztekenstadion, U-Bahn Mexiko-Stadt, Estadio Olímpico Universitario, Parque Necaxa, Palacio de Bellas Artes, Avenida de los Insurgentes, Flughafen Mexiko-Stadt, Estadio Azul, El Ángel de la Independencia, Plaza de las Tres Culturas, Ruta de la Amistad, Parque Asturias, Museo Universitario del Chopo, Parque España de la Verónica, Foro Sol, Torre Latinoamericana, Nationalmuseum für Anthropologie, Avenida Presidente Masaryk, Avenida Francisco Sosa, Kathedrale von Mexiko-Stadt, Monumento a la Revolución, Plaza de la Constitución, Schloss Chapultepec, Museo de la Secretaría de Hacienda y Crédito Público, Salón de la Plástica Mexicana, Montaña Infinitum, Palacio Nacional, Torre Mayor, Museo Soumaya, Sodakonzentrationsschnecke, Casa Barragán, Galería de Arte Mexicano, Plaza Garibaldi, Museo Nacional de Arte. Auszug: Der Paseo de la Reforma ist die herausragende Straße in Mexiko-Stadt und die Hauptverkehrsader der Metropole in östlich-westlicher Richtung. Auf ihrer Strecke befinden sich zahlreiche Rondells mit Denkmälern berühmter Persönlichkeiten, die häufig eng mit der Geschichte des Landes verbunden sind. Ferner befinden sich an der Straße sowie in ihrer unmittelbaren Umgebung zahlreiche Banken und Büros, Botschaften sowie Hotels und Restaurants der gehobenen Klasse. Die Straße ist etwa 15 Kilometer lang und 60 Meter breit. Der bedeutendste Teil der Straße ist ihr mittlerer Abschnitt. Hier sind die meisten Banken und Büros ebenso angesiedelt wie die Bolsa de Valores, die Börse von Mexiko-Stadt. Blick von der Torre Mayor auf die Reforma mit El Angel.Die Straße wurde auf Veranlassung von Kaiser Maximilian gebaut, weil dieser eine direkte Verbindung zwischen dem von ihm bewohnten Schloss Chapultepec und seinem Amtssitz am Zócalo wünschte. Folglich hieß die Straße zunächst Calzada del Emperador (Fahrbahn des Kaisers). Nach seiner Entmachtung wurde sie in Anbetracht der hier befindlichen Statuen umbenannt in Paseo de los Hombres Ilustres (Promenade berühmter Männer), bevor sie schließlich zu Ehren der 1861 von Präsident Benito Juárez erlassenen Reformgesetzen ihren heutigen Namen erhielt. Das der Revolution von 1910 gewidmete Monument. Die Börse von Mexiko-Stadt.Die Straße nimmt ihren Anfang bei Tlatelolco im Nordosten der Stadt; dort, wo an der Kreuzung zur Avenida Manuel Gonzales die Calzada Misterios mit der Calzada de Guadalupe zusammenläuft. Gleich zu Beginn der Straße befindet sich auf der rechten Seite in einer Entfernung von knapp 500 Metern die Plaza de las Tres Culturas (Platz der drei Kulturen). Nach rund 800 Metern findet sich das erste Rondell der Reforma, wie die Straße von den Einheimischen meist genannt wird: die Glorieta Cuitláuac. Das Denkmal ist dem vorletzten Aztekenherrscher (Juni bis Oktober 1520) gewidmet, der an den von den Spaniern eingeschleppten Pocken s

Produktinformationen

Titel: Bauwerk in Mexiko-Stadt
Untertitel: Paseo de la Reforma, Autódromo Hermanos Rodríguez, Aztekenstadion, U-Bahn Mexiko-Stadt, Estadio Olímpico Universitario, Parque Necaxa, Palacio de Bellas Artes, Avenida de los Insurgentes, Flughafen Mexiko-Stadt, Estadio Azul
Editor:
EAN: 9781158771417
ISBN: 978-1-158-77141-7
Format: Kartonierter Einband
Herausgeber: Books LLC, Reference Series
Anzahl Seiten: 32
Gewicht: 91g
Größe: H246mm x B189mm x T2mm
Jahr: 2011